Nedas Geburtstag auf dem Friedhof Behesht Zahra

Veröffentlicht auf Persian2English am 23. Januar 2010
Quelle (Persisch): HRDAI
Übersetzung Persisch-Englisch: Setareh Sabeti
Quelle (Englisch): http://persian2english.com/?p=4927
Übersetzung Englisch-Deutsch: Julia

Heute, am 23. Januar, war der Geburtstag Neda Agha Soltans, der Symbolfigur des iranischen Freiheitskampfes. Gegen 14:00 Uhr erreichten wir Abschnitt 257. Nedas Grab war mit Kerzen, Rosenblättern und Kindheitsfotos geschmückt. Als ein Wachmann in der Nähe von Abschnitt 257 seine Runden machte, begannen Zivilkräfte in Autos und auf Motorrädern damit, den Abschnitt zu umstellen.

Nedas Mutter sagte, man habe ihr nicht erlaubt, eine Gedenkfeier zum 40. Tag nach dem Tod ihrer Tochter abzuhalten, also müsse sie stattdessen ihres Geburtstages gedenken. Am Vortag hatten die Behörden Nedas Bruder mitgeteilt, dass es erlaubt sei, eine Geburtstagsveranstaltung abzuhalten, sofern keine Parolen gerufen würden. Allmählich kamen immer mehr Menschen an. Anwesend waren die Trauernden Mütter und ihre Unterstützer sowie Dutzende Menschen, die zum Friedhof gekommen waren.

Als Nedas Mutter, die laut weinte, sah, wie die Menschen allmählich eintrafen, sagte sie zu ihrer ermordeten Tochter: “Neda, mein Liebling, wach auf und schau, wie viele Gäste zu dir gekommen sind. Letztes Jahr warst du allein. Wach auf!”

Die verstörte Mutter saß am Grab ihrer Tochter und starrte darauf, in Erinnerungen an sie versunken. Es schien, als ob die Menschen, die diese Mutter am Grab ihrer Tochter umringten, sich an Nedas letzten Blick erinnerten, den Blick, der ein Schrei nach Freiheit zu sein schien.

Nedas Geburtstagskuchen mit einer “27” darauf wurde auf ihr Grab gestellt, während ihre Mutter weinte: “Meine geliebte Neda ist 27, des Volkes Neda ist 27 Jahre alt.”

Als die Menschenmenge gegen 14:45 Uhr immer größer wurde, standen zwei Autos der Sicherheitskräfte gegenüber Abschnitt 257. Die Sicherheitskräfte stiegen in Begleitung von drei Männern in Zivil aus – Nedas Tante fotografierte die Grabstätte – und sprachen Nedas Vater an. Sie wollten die Fotos auf dem Mobiltelefon von Nedas Tante sehen.

Ashkan Sohrabis Mutter rief an und erzählte, dass Beamte auf der Navab-Straße Autos anhielten und daran hinderten, nach Behesht-e Zahra weiterzufahren. 15 Minuten lang hatten sie Ashkans Familie aufgehalten. Endlich gelangten sie auf einem anderen Weg nach Behesht-e Zahra.

Am Ende der Gedenkfeier standen die Trauernden Mütter vor Nedas Grab und sangen leise diese Verse von Parvin:

Du bist fort, mein Herz ist schwer
Seit der Nacht, in der du nicht wiederkehren konntest
Die glückselige Welt wurde traurig
In der Nacht, in der du nicht wiederkehren konntest

Um 15:25 Uhr hielt ein weißer Lieferwagen ohne Nummernschild vor Abschnitt 257, und einige Männer in Zivil stiegen aus. Es sah aus, als ob sie die Menschenmenge auflösen wollten.

Human Rights and Democracy Activist in Iran

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s