Frauenrechtlerinnen legen Parlament Petition zur Abschaffung der Polygamie vor

Zamaaneh, 26. September 2010 - Eine Gruppe von Frauenrechtsaktivistinnen hat dem iranischen Parlament eine Petition mit 5 000 Unterschriften vorgelegt, in der die Legislative zu einem Verbot der Polygamie aufgefordert wird.

Der Nachrichtenagentur ILNA zufolge wurde die Petition durch 40 Frauen überbracht, die das Parlament dazu aufriefen, alle Schritte zur “Förderung von Polygamie und Ehen auf Zeit” einzustellen.

Eine der Aktivistinnen erklärte, die Bemühungen um ein Treffen mit dem parlamentarischen Rechts- und Justizausschuss letzte Woche seien gescheitert. Heute habe das Sekretariat des Parlaments die Petition jedoch endlich entgegen genommen.

Dem Bericht zufolge werden weiterhin Unterschriften gesammelt, die dem Parlamentsbüro in den kommenden Tagen von weiteren Frauengruppen übergeben werden sollen.

Der Rechts- und Justizausschuss des Parlaments wird am Dienstag über die umstrittenen Artikel des Familienschutzgesetzes beraten, in denen es um Ehen auf Zeit, Vielehe und die Mehrieh [an die Ehefrau auszuzahlende Scheidungspauschale, d. Übers.] geht.

Vergangenen Monat hatten Frauenrechtlerinnen zusammen mit einer Gruppe ehemaliger Parlamentarierinnen bewirkt, dass das Parlament diese Artikel nochmals überprüft.

Webseiten von Frauenrechtsinitiativen hatten einen von mehr als 330 “Männern für Gleichberechtigung” unterschriebenen Brief veröffentlicht. Die Unterzeichner halten die Artikel des Gesetzentwurfes für diskriminierend. “[Die Artikel] erniedrigen nicht nur die Frauen, sondern beleidigen außerdem auch die Männer, weil der Gesetzesvorschlag davon ausgeht, dass Männer allein von ihren sexuellen Bedürfnissen getrieben werden.” Männer müssten gemeinsam mit den Frauen für geschlechtliche Gleichberechtigung kämpfen, heißt es in dem Brief weiter.

Das Familienschutzgesetz war dem Parlament erstmals vor drei Jahren vorgelegt worden. Damals zwangen Proteste von Frauengruppen die Parlamentarier, den Entwurf auf Eis zu legen. In den letzten Monaten war es iranischen Hardlinern jedoch gelungen, den Entwurf wieder ins Parlament zu bringen und die Kontroverse neu anzufachen.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 26. September 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/09/iranian-parliament-receiv.html

About these ads

3 Antworten zu “Frauenrechtlerinnen legen Parlament Petition zur Abschaffung der Polygamie vor

  1. Pingback: Iran-Update 28.09. 2010 – Marg Bar Jomhuriye Eslami! « Entdinglichung

  2. Pingback: News vom 27. September « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s