Menschenrechtsbericht (Persian2English) | Woche vom 20. September 2010, Teil 2

Mehdi Fatahbakhsh darf sich nicht außerhalb des Gefängnisses ärztlich behandeln lassen

Mehdi Fatahbakhsh, verhaftet am 16. Juni 2009 nach der Präsidentschaftswahl, hat einen Teil seiner 14monatigen Haft in Einzelhaft und den Rest in Abteilung 350 des Evin-Gefängnisses verbracht. Weil seine Familie nicht genügend finanzielle Mittel besitzt, um die Kaution aufzubringen, darf er das Gefängnis nicht verlassen, um sich ärztlich behandeln zu lassen.

Artikel auf Persisch
Artikel auf Englisch

______________________________

Student/innen der Freien Universität von Sicherheitskräften geschlagen

Am Samstag, dem 25. September wurde Studenten der Freien Universität Rasht der Zutritt zur Universität verwehrt, weil sie kurzärmlige Hemden trugen (Männer) bzw. “schlecht verschleiert” waren (Frauen). Als die Studenten protestieren wollten, begannen universitätseigenen Sicherheitskräfte, sie zu schlagen, um den Widerstand zu ersticken.

Artikel auf Persisch

______________________________

Zia Nabavi bei Ankunft im Gefängnis Ahvaz heftig geschlagen

Ziaeddin (Zia) Nabavi , ein mit Studienverbot belegter Student der Noushiravini University of Technology, ist zu zehn Jahren Gefängnis und Exil verurteilt. Der Ort seines Exils war vor Kurzem geändert worden; statt in Izeh muss er jetzt ins Zentralgefängnis von Ahvaz. Nach seiner Ankunft dort wude er heftig geschlagen und anschließend 48 Stunden lang in Einzelhaft gehalten. Er ist momentan in sehr schlechter Verfassung.

Artikel auf Persisch
Artikel auf Englisch

Artikel auf Deutsch
zur Online-Petition

______________________________

Noushin Ahmadi-Khorasani ins Büro der Staatsanwaltschaft des Evin-Gefängnisses bestellt

Die Frauenrechtsforscherin und Herausgeberin der Webseite feministschool.com, Noushin Ahmadi-Khorasani, die auch Mitglied der “Eine-Million-Unterschriften”-Kampagne ist, wurde in das Büro der Staatsanwaltschaft im Evin-Gefängnis gebracht, wo sie “zu einigen Fragen Stellung nehmen” sollte.  Über ihre Situation ist derzeit nichts bekannt.

Artikel auf Persisch
Artikel auf Englisch
Artikel auf Deutsch

______________________________

Navid Mohebbi von der “Eine-Million-Unterschriften-Kampagne” inhaftiert

Der Blogger und Aktivist der “Eine-Million-Unterschriften-Kampagne” ist am 18. September 2010 verhaftet worden. Seine Festnahme erfolgte bei einer Durchsuchung des Hauses seines Vaters in der Stadt Amol. Sicherheitskräfte brachten ihn ins Gefängnis von Sari. Es wird berichtet, dass er bei seiner Verhaftung geschlagen wurde und dass Sicherheitskräfte seine Familie mit Waffen bedrohten.

zur Online-Petition
Artikel auf Persisch
Artikel auf Englisch
Artikel auf Deutsch

______________________________

Veröffentlicht bei Persian2English am 27. September 2010
Quelle (Englisch): http://persian2english.com/?p=14720

Bericht von Roya Irani für Persian2English
Dieser Bericht erscheint wöchentlich. Er soll an all die Studenten, Mütter, Väter und Aktivisten in Iran erinnern, die von ihrer Regierung ohne rechtliche Grundlage inhaftiert, gefoltert, vergewaltigt und getötet werden


Ältere Menschenrechtsberichte von Persian2English

About these ads

Eine Antwort zu “Menschenrechtsbericht (Persian2English) | Woche vom 20. September 2010, Teil 2

  1. Pingback: Human Rights Violations Report | Part 2: Week of September 20, 2010 | Persian2English

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s