Inhaftierte iranische Anwältin prangert Misshandlung im Gefängnis an

Nasrin Sotoudeh

Zamaaneh, 29. November 2010 – Die inhaftierte iranische Anwältin Nasrin Sotoudeh hat während ihrer Gerichtsverhandlung gegen die “Misshandlung” durch Gefängnisbeamte protestiert.

Soutoudehs Ehemann Reza Khandan berichtete der Organisation International Campaign for Human Rights in Iran (ICHRI), seine Frau habe dem Gericht gegenüber geäußert, dass die Einzelhaft für sie den “schlimmste Druck” darstellt.

Sotoudehs Gerichtsverhandlung fand am Sonntag in Abteilung 26 des Teheraner Revolutionsgerichts statt. Reza Khandan zufolge habe sie wegen ihrer Beschwerde gegen den Gefängnisbeamten nachgehakt, der sie beleidigt hatte. “Sie hatte seinerzeit zwar Beschwerde eingereicht, aber in ihrer Akte war keine Kopie davon vorhanden”.

Weiter berichtet Khandan, der Richter habe sich der Argumentation von Sotoudehs Anwälten zum Trotz geweigert, sie gegen Kaution freizulassen oder en Ende ihrer Einzelhaft anzuordnen.

Reza Khandan claimed he was not very optimistic about the court progress and felt the parties were involved in a cross talk.

Sotoudeh werden “Handlungen gegen die nationale Sicherheit, Versammlung und Verdunkelung mit dem Ziel der Störung der nationalen Sicherheit und Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Menschenrechte” vorgeworfen.

Nasrin Sotoudeh war nach ihrer Verhaftung am 3. September im Gefängnis lange Zeit in Ungewissheit gelassen worden. Nachdem sie in den Hungerstreik getreten war, wurde vor zwei Wochen schließlich das Datum für ihre erste Gerichtsverhandlung festgesetzt.

Sotoudehs befasst sich in ihrer beruflichen Arbeit hauptsächlich mit Menschenrechtsfällen. Vor ihrer Verhaftung vertrat sie als Anwältin viele Gefangene, die nach den Präsidentschaftswahlen von 2009 verhaftet worden waren.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 29. November 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/11/detained-iranain-lawyer-d.html

About these ads

Eine Antwort zu “Inhaftierte iranische Anwältin prangert Misshandlung im Gefängnis an

  1. Pingback: News vom 30. November « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s