Iran erhebt neue Anklagen gegen studentische Aktivisten

Majid Tavakoli

Zamaaneh, 27. Dezember 2010 – Berichten zufolge versucht die iranische Justiz zur Zeit, den inhaftierten studentischen Aktivisten Majid Tavakoli dazu zu bringen, neue Anklagen zu akzeptieren, nach denen er gemeinsam mit der ebenfalls inhaftierten Aktivistin Bahareh Hedayat über ausländische Medien Verdunkelung betrieben haben soll.

Wie ein Verwandter Tavakolis Radio Zamaaneh gegenüber mitteilte, kontaktierte Majid Tavakoli seine Familie vom Gefängnis Rajai Shahr aus und informierte sie darüber, dass er heute ins Gericht des Evin-Gefängnisses gebracht wurde, um dort der gemeinsamen “Verdunkelungsaktivitäten” mit Bahareh Hedayat sowie regimefeindlicher Propaganda angeklagt zu werden.

Er teilte mit, dass er sich geweigert habe, die Anklage zu unterschreiben und ein Fernsehgeständnis abzulegen.

Am iranischen Tag der Studenten hatten Bahareh Hedayat und Majid Tavakoli aus dem Gefängnis heraus Statements abgegeben, in denen sie die iranische Studentenbewegung im Ausland als effektive Unterstützung für die nationale Studentenbewegung lobten. Auf oppositionellen Webseiten war ausführlich darüber berichtet worden.

Majid Tavakoli, Student an der Amir-Kabir-Universität und Mitglied der Studentenorganisation Tahkim-e Vahdat, war am Studententag im Dezember 2009 verhaftet worden, nachdem er auf dem Campus eine Rede gehalten hatte. Er wurde zu 8,5 Jahren Gefängnis verurteilt.

Nachdem er im Evin-Gefängnis zusammen mit anderen Gefangenen aus Protest gegen die unangemessenen Haftbedingungen in einen Hungerstreik getreten war, wurde er ins Gefängnis Rajai Shahr in Karaj verlegt.

Bahareh Hedayat

Bahareh Hedayat, ebenfalls eine bekannte studentische Aktivistin, wurde im Dezember letzten Jahres verhaftet und zu 9,5 Jahren Gefängnis verurteilt. Sie wird in einem berüchtigten Trakt des Evin-Gefängnisses festgehalten, der auch als “Methadon-Trakt” bekannt ist. Sie darf seit zwei Wochen keinen Besuch erhalten und ist aus Protest gegen das Besuchsverbot in einen Hungerstreik getreten.

Die iranische Studentenbewegung ist während der Proteste gegen die Präsidentschaftswahl von 2009 wiederholt zur Zielscheibe der Repressionen der Regierung geworden.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 27. Dezember 2010
Quelle (Englisch): http://radiozamaneh.com/english/content/iran-presses-fresh-charges-against-student-activists

About these ads

3 Antworten zu “Iran erhebt neue Anklagen gegen studentische Aktivisten

  1. Pingback: Sicherheitskräfte verwüsten Haus der Familie Tavakoli in Shiraz, Ali Tavakoli vom Geheimdienstministerium einbestellt | Julias Blog

  2. Pingback: Nics Bloghaus

  3. Pingback: News vom 28. Dezember « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s