Iranische Friedensnobelpreisträgerin verurteilt Erhängung eines Minderjährigen

Shirin Ebadi

RFE/RL, 22. September 2011 – Die iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi hat die Hinrichtung eines des Mordes für schuldig befundenen iranischen Minderjährigen verurteilt. Dies berichtet Radio Farda von RFE/RL.

Der 17jährige Ali-Reza Mola Soltani war am 21. September in der westlich von Teheran gelegenen Stadt Karaj öffentlich durch den Strang hingerichtet worden, weil er den beliebten Sportler Rouhollah Dadashi im Juli getötet hatte. Der Gewichtheber und Bodybuilder, der aus Wettkämpfen der stärksten Männer Irans zwei Mal als Sieger hervorgegangen war, wurde mit einem Messer erstochen.

Im Gespräch mit Radio Farda erklärte Ebadi, die Erhängung stelle einen Verstoß gegen die internationalen Verpflichtungen Irans dar. Mola Soltani habe das Opfer bei einem Straßenkampf erstochen, ohne zu wissen, wer er war, und ohne etwas besonderes gegen ihn zu haben. Daher habe er sich nicht des vorsätzlichen Mordes schuldig gemacht.

Ebadi bedauerte, dass Vorübergehende stehen geblieben waren, um sich die öffentliche Hinrichtung anzusehen.

Laut Ebadi sind im letzten Jahr fünf Minderjährige hingerichtet worden, darunter zwei Männer unter 18, die vor zwei Monaten gehängt wurden, nachdem sie der Homosexualität für schuldig befunden worden waren.

“Leider verzeichnet Iran weltweit die höchste Zahl von Hinrichtungen von Menschen unter 18 Jahren – eine Schande für die Regierung”, so Ebadi.

Ein Sprecher der Anklage argumentierte, Mola Soltani habe dem Mondkalender nach “religiöse Reife” erreicht, so dass für seine Hinrichtung keine rechtlichen Hindernisse mehr vorgelegen hätten.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s