Urmia-See: Proteste mit Gewalt beendet

Zamaaneh, 22. Mai 2012 – Berichten aus Iran zufolge herrscht einen Tag nach den gestrigen, durch die Polizei gewaltsam beendeten Protesten gegen die Austrocknung des Urmia-Sees in den nordwestiranischen Städten Tabriz und Oroumiyeh (Urmia) eine angespannte Atmosphäre.

Am Montag hatten sich Aktivisten aus der iranischen Provinz Aserbaidschan versammelt, um gegen die Untätigkeit der Regierung angesichts der Austrocknung des Urmia-Sees zu protestieren.

Wie die Vereinigung zum Schutz aserischer politischer Gefangener mitteilt, ging die Polizei mit Schlagstöcken, Farbbomben und Tränengas gegen die Demonstranten vor und verhaftete mindestens 100 Personen.

Vor allem auf den Hauptstraßen und -plätzen der Stadt Tabriz sind hohe Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden.

Im vergangenen Jahr waren bei Demonstrationen unzählige Demonstranten verhaftet worden. Auch damals ging es um den Urmia-See. Die Demonstranten hatten die Regierung aufgefordert, Maßnahmen gegen die rapide fallenden Wasserstände des Sees einzuleiten. Die damals verhafteten Protestteilnehmer wurden zu Haftstrafen, Auspeitschung und Geldstrafen verurteilt.

Mahmoud Ahmadinejad hat die Proteste zurückgewiesen und erklärt, der Zustand des Sees sei normal; der Wasserstand falle alle 500 Jahre in diesem Ausmaß.

Der Urmia-See ist das größte Gewässer auf ausschließlich iranischem Boden. Die Wassermenge ist bereits um die Hälfte zurückgegangen, und die Uferlinie hat sich an manchen Punkten um bis zu 10 Kilometer zurückgezogen.

Experten zufolge ist die Austrocknung vor allem auf umfangreiche Dammbauten an den Zuflüssen des Sees zurückzuführen. Wenn die Austrocknung des Sees im derzeitigen Tempo voranschreitet, wird der See voraussichtlich innerhalb von 3 Jahren verschwunden sein.

Die Regierung Ahmadinejad hat 950 Millionen Toman für einen Rettungsplan bereitgestellt.

Den Demonstranten wird vorgeworfen, das Umweltproblem am Urmia-See zu politisieren.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

About these ads

2 Antworten zu “Urmia-See: Proteste mit Gewalt beendet

  1. Pingback: News vom 23. Mai 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Urmia-See: Proteste mit Gewalt beendet « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s