Inhaftierte Aktivistin Nargess Mohammadi schreibt Protestbrief

Nargess Mohammadi

Zamaaneh, 24. Juni 2012 – Die inhaftierte iranische Menschenrechtsaktivistin Nargess Mohammadi hat ihre Verlegung in das Gefängnis von Zanjan in einem Brief an den Teheraner Staatsanwalt als “illegal” und die ihr zuteil werdende Behandlung als “langsamen Tod” bezeichnet

Mohmmadi wurde wegen “regimefeindlicher Propaganda” zu sechs Jahren Haft verurteilt. Sie ist eine von vielen Mitgliedern des iranischen Zentrums für den Schutz der Menschenrechte, die nach den Wahlprotesten von 2009 zur Zielscheibe unerbittlicher Verfolgung durch die Regierung wurden.

In ihrem Brief erinnert Mohammadi den Staatsanwalt daran, dass sie Einwohnerin von Teheran sei und wegen ihrer gesundheitlichen Probleme regelmäßig zur medizinischen Versorgung in Teheran Termine wahrnehmen müsse.

Nach Angaben von Mohammadis Ehemann Taghi Rahmani leidet sic an muskulären Lähmungen und kann ihre täglichen Verrichtungen nicht ohne Hilfe bewältigen.

Rahmani, der zur Zeit in Frankreich lebt, sagte gegenüber BBC Persian, dass seine Frau beim letzten Besuch ihrer Angehörigen in einem Rollstuhl hereingebracht wurde; ihre körperliche Verfassung sei kritisch.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Eine englische Übersetzung von Nargess Mohammadis Brief ist bei Persian Banoo nachzulesen

About these ads

2 Antworten zu “Inhaftierte Aktivistin Nargess Mohammadi schreibt Protestbrief

  1. Pingback: Inhaftierte Aktivistin Nargess Mohammadi schreibt Protestbrief Veröffentlicht a… « Free Hadi Amini

  2. Pingback: Inhaftierte Aktivistin Nargess Mohammadi schreibt Protestbrief Veröffentlicht a… « freenasrinsotoudeh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s