Ahmad Zeidabadi nach Ende des Hafturlaubs wieder im Gefängnis Rajai Shahr

Ahmad Zeidabadi

Advar News, 7. August 2012 – Dr. Ahmad Zeidabadi, der Generalsekretär der Alumni-Vereinigung Irans (Advar-e Tahkim-e Vahdat) ist nach Ende seines kurzen Hafturlaubs ins Gefängnis Rajai Shahr zurückgekehrt. In den letzten drei Jahren seiner Haft hat er das Gefängnis bisher nur 2 Mal für die Dauer weniger Tage verlassen dürfen.

Ahmad Zeidabadi war am 13. Juni 2009 festgenommen und etwa 6 Monate später ins Gefängnis Rajai Shahr gebracht worden, wo er jetzt zusammen mit vielen weiteren politischen Gefangenen einsitzt.

Von Richter Pir-Abassi, dem Vorsitzenden der Abteilung 26 des Revolutionsgerichts, wurde Zeidabadi zu 6 Jahren Haft, 5 Jahren Exil und einem lebenslangen Verbot schriftlicher oder mündlicher Interviews verurteilt. Das Urteil wurde in 2. Instanz bestätigt.

Die UNESCO verlieh Ahmad Zeidabadi im Jahr 2011 den Guillermo Cano-Weltpressefreiheitspreis. Eine Jury aus 12 Medienexperten aus aller Welt kürte Zeidabadi zum Träger dieser angesehenen Auszeichnung, die 1997 ins Leben gerufen wurde und an Menschen oder Organisationen vergeben wird, die sich in außergewöhnlicher Weise und Inkaufnahme von Gefahren für die Förderung der Pressefreiheit einsetzen. Der Preis ist nach dem ermordeten kolumbianischen Journalisten Guillermo Cano benannt.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Persian Icons (Englische Übersetzung: LalehSR)
Persisch: Advar News

About these ads

Eine Antwort zu “Ahmad Zeidabadi nach Ende des Hafturlaubs wieder im Gefängnis Rajai Shahr

  1. Pingback: Ahmad Zeidabadi nach Ende des Hafturlaubs wieder im Gefängnis Rajai Shahr « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s