Journalist Masoud Bastani vorübergehend aus der Haft entlassen

Masoud Bastani

Zamaaneh, 10. September 2012 – Der inhaftierte iranische Journalist Masoud Bastani hat zum ersten Mal seit drei Jahren Hafturlaub erhalten. Wie die [oppositionelle] Webseite Kalemeh berichtet, wurde Bastani am Sonntag vorübergehend aus der Haft entlassen. Seiner ebenfalls inhaftierten Ehefrau, der Journalistin Mahsa Amrabadi, wurde hingegen kein Hafturlaub gewährt.

Bastani war im Juli 2009 verhaftet und später wegen “regimefeindlicher Propaganda, und aufrührerischer Versammlung und Verdunkelung” zu 6 Jahren Haft verurteilt worden.

Im Februar 2010 wurde er in das Gefängnis Rajai Shahr verlegt. Im Februar 2011 wurde er mit gesundheitlichen Problemen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bastani war Chefherausgeber der Webseite Jomhouriat und hatte für bekannte iranische Zeitungen gearbeitet, darunter Shargh, Jomhouriat und Kargozaran.

Seine Ehefrau Mahsa Amrabadi sitzt zur Zeit im Evin-Gefängnis ihre einjährige Haftstrafe ab.

Nach den landesweiten Protesten gegen die von Wahlbetrugsvorwürfen überschattete Präsidentschaftswahl von 2009 waren unzählige Journalisten verhaftet worden.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s