10 Menschen wegen Drogendelikten hingerichtet

Zamaaneh, 22. Oktober 2012 – Am Montag Morgen sind in Iran 10 Personen wegen Drogenstraftaten hingerichtet worden. Die Nachrichtenagentur Mehr News berichtet, es habe sich um “Mitglieder zweier großer Drogenringe” gehandelt. Die Namen der ersten Gruppe gab Mehr News mit Farshid Rostami, Fahrad Mashhadi, Ali Darvishi, Abbas Abbasi, Saeed Sedighi, Hamid Rabii und Mohammadali Rabii an. Die Genannten seien im Besitz von “einer Tonne Methamphetamine” gewesen und hätten “synthetische Drogen im gesamten Stadtgebiet verkauft”.

Die zweite Gruppe bestand [laut Mehr News] aus Alireza Molayi, Eshagh Lorgi und Yousef Parmar, die ebenfalls im Besitz von “einer Tonne Opium” gewesen seien, die sie “versteckt in Kanistern über einen der südlichen Häfen ins Land gebracht” hätten.

Wie die Staatsanwaltschaft außerdem mitteilte, hatten die Verurteilten innerhalb und außerhalb Irans mehrere Firmen gegründet, um große Geldsummen zu waschen. Sie hätten viele Grundstücke in bester Teheraner Lage sowie Hochleistungsfahrzeuge ["high-end vehicles"] erworben, die beschlagnahmt worden seien.

Am Sonntag waren in der südöstlichen Provinz Sistan-Baluchistan drei Personen wegen mutmaßlicher Verbindungen zu der militanten Gruppierung Jundullah hingerichtet worden. Yahya Charizehi, Abdoljalil Kahrazehi und Abdolbasset Rigi waren wegen Beteiligung an dem Bombenanschlag von Chabahar in 2010 der “Feindschaft gegen Gott und Verderbnis auf Erden” für schuldig befunden worden. Der Anschlag, für den die Jundullah die Verantwortung übernahm, forderte 38 Menschenleben.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s