Ahmad Ghabel ist tot

RFE/RL, 23. Oktober 2012 – Der iranische Religionsgelehrte und politische Dissident Ahmad Ghabel ist im Alter von 58 Jahren gestorben.

Wie seine Familie gegenüber Radio Farda von RFE/RL mitteilte, starb Ghabel nach sechstägigem Koma am 22. Oktober in der nordostiranischen Stadt Mashhad.

Ghabel hatte im Juli 2011 eine 20monatige Haftstrafe angetreten, zu der er wegen regimefeindlicher Propaganda und Beleidigung des obersten Führers Ayatollah Khamenei verurteilt worden war. Im Sommer wurde er aus dem Gefängnis in ein Krankenhaus verlegt, um sich wegen eines Hirntumors operieren zu lassen.

Ghabel war Anhänger des verstorbenen regimekritischen Geistlichen Ayatollah Hossein Ali Montazeri.

Schon vor 2011 war er mehrmals inhaftiert, u. a. 2009, nachdem er auf dem Weg zu Montazeris Beerdigung festgenommen worden war.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty

Kalemeh hat eine Fotostrecke vom Begräbnis Ahmad Ghabels veröffentlicht

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s