Nasrin Sotoudeh in Gefängnisklinik eingeliefert

Kalemeh, 24. Oktober 2012 – Die inhaftierte iranische Menschenrechtsanwältin, die sich seit dem 17. Oktober 2012 im Hungerstreik befindet, soll Berichten zufolge vor zwei Tagen wegen einer Verschlechterung ihres gesundheitlichen Zustands in die Gefängnisklinik von Evin eingeliefert worden sein.

Als Sotoudehs Ehemann den Hungerstreik seiner Frau bekannt gab, hatte er gegenüber Kalemeh gesagt: “Ich habe alles getan, was ich konnte, um sie davon abzubringen, aber sie besteht darauf, dass sie in Ermangelung anderer Handhaben keine andere Wahl hat, als in den Hungerstreik zu treten. Stellen Sie sich einmal vor, Sie haben eine Anwältin, die gezwungen ist, ihre eigene Verteidigung auf eine Serviette zu schreiben, die dann beschlagnahmt wird mit der Begründung, dass sie eine Straftat begangen hat. Dazu kommt noch, dass sie wegen des angeblichen Verbrechens, das sie begangen haben soll, ihre Kinder nicht persönlich empfangen darf. Ich mache mir Sorgen um meine Frau. Schon vor dem Hungerstreik war sie viel zu schwach und hatte so stark abgenommen, dass alle, die sie länger nicht gesehen haben, sie nicht mehr wiedererkannten.”

“Wir standen von Anfang an vor unzähligen Problemen. Es gab Probleme mit unseren Besuchsrechten, und wir wurden vorgeladen und bedroht – ein Thema, auf das meine Frau natürlich besonders sensibel reagiert, vor allem, da sich die Drohungen und der Druck jetzt auf unsere Kinder verlagern. Meine Tochter darf nicht aus Iran ausreisen. Kürzlich wurden wir in dieser Sache von Abteilung 28 des Revolutionsgerichts kontaktiert, und jetzt wurden wir mündlich vorgeladen. Auch mein Frau weiß von dieser jüngsten Entwicklung.
Seit drei Monaten dürfen wir sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nur noch ohne direkten Kontakt besuchen [also in einer Kabine, d. Übers.]. Anders als andere politische Gefangene, die Sonntags von ihren Familien Kabinenbesuch erhalten, darf meine Frau uns jetzt nur noch Mittwochs sehen. Damit sollen wir weiter isoliert und unsere Interaktionen kontrolliert werden.
Meine Tochter Mehraveh muss Mittwochs einen vierstündigen Mathematikkurs besuchen. Es versteht sich von selbst, dass sie diesen Kurs nicht jede Woche ausfallen lassen kann. Seit Mitte September konnte sie ihre Mutter nur ein Mal besuchen. Wenn Mehraveh nicht dabei ist, sind unsere Besuche viel schwerer zu ertragen.
Wir haben darum gebeten, dass unsere Besuchstage wieder auf Sonntags gelegt werden, oder auf irgendeinen anderen Tag der Woche, aber das wurde nicht genehmigt.
Dazu kommt noch, dass [Nasrin] ebenso wie alle anderen politischen Gefangenen seit 18 Monaten nicht mehr telefonieren darf. Für eine Mutter ist es natürlich sehr schwer, die ganze Woche überhaupt nichts von ihren Kindern zu hören.”

Nasrin Sotoudeh ist seit dem 4. September 2010 in Haft. Sie wurde wegen Gefährdung der nationalen Sicherheit, regimefeindlicher Propaganda und Mitgliedschaft im [von Shirin Ebadi gegründeten] Zentrum für den Schutz der Menschenrechte zu 11 Jahren Haft verurteilt. Ein Berufungsgericht reduzierte das Urteil später auf 6 Jahre. Außerdem darf sie ihren Beruf als Juristin 20 Jahre lang nicht praktizieren und das Land nicht verlassen. Wegen Verstoßes gegen die islamischen Bekleidungsvorschriften wurde Sotoudeh zudem zu einer Geldstrafe von 500 Dollar verurteilt.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle/Englische Übersetzung: Banouye Sabz
Persisch: Kalemeh

Unterstützen Sie bitte diese Online-Kampagne von Amnesty International für Nasrin Sotoudeh. Vielen Dank!

Am kommenden Samstag, dem 27. Oktober wird es wieder einen “Tweet Storm” für Nasrin Sotoudeh geben. Informationen unter http://www.facebook.com/events/492199774137408/

About these ads

Eine Antwort zu “Nasrin Sotoudeh in Gefängnisklinik eingeliefert

  1. Pingback: News vom 25. Oktober 2012 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s