Studenten protestieren gegen Geschlechtertrennung an den Unis

Zamaaneh, 24. Oktober 2012 – Eine Gruppe iranischer Studenten hat eine Petition gegen Geschlechtertrennung an ihrer Universität gestartet. Wie die Webseite “International Campaign for Human Rights in Iran” [ICHRI] berichtet, wurde die Initiative von hunderten Studenten der Universität Payam-e Noor in [der Provinz] Kurdistan gestartet.

Seit Beginn des akademischen Jahres 2012 werden viele Lehrveranstaltungen für männliche und weibliche Studenten in getrennten Klassen durchgeführt. Dagegen wollen sich die Studenten mit ihrer Unterschriftensammlung für die Protestpetition zur Wehr setzen. Darüber hinaus wurden Gruppen von Studentinnen bzw. Studenten gebildet, die sich bewusst in die Lehrveranstaltungen für das jeweils andere Geschlecht setzen.

Unterdessen wird von einer Protestdemonstration von Stundenten der Universität Shiraz am Samstag berichtet. Der Protest richtete sich gegen die an der Universität eingeführten separaten Campus-Busse und -Eingänge für männliche und weibliche Studierende.

An iranischen Universitäten wurden zusätzlich zu der schrittweise zu erweiternden Geschlechtertrennung in Lehrveranstaltungen und an öffentlichen Orten auf dem Campus weitere strenge Maßnahmen umgesetzt, wie z. B. die Installation von Überwachungskamera zur Kontrolle des Verhaltens der Studenten.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

About these ads

2 Antworten zu “Studenten protestieren gegen Geschlechtertrennung an den Unis

  1. Pingback: News vom 25. Oktober 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Studenten protestieren gegen Geschlechtertrennung an den Unis « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s