Mohammad Sadegh Kaboudvand für 4 Tage aus der Haft entlassen

Mohammad Sadegh Kaboudvand

Zamaaneh, 23. Dezember 2012 -
Der inhaftierte Gründer der Organisation zum Schutz der Menschenrechte in Kurdistan, Mohammad Sadegh Kaboudvand, ist gegen eine Kaution in Höhe von 7 Milliarden Rial für 4 Tage aus der Haft entlassen worden. Der Sprecher der Organisation bestätigte dies und teilte mit, man bemühe sich derzeit um eine Verlängerung des Hafturlaubs.

Der Menschenrechtsaktivist war 2008 verhaftet und wegen “Gefährdung der nationalen Sicherheit durch Gründung einer Menschenrechtsorganisation” zu 10 Jahren und wegen “Propaganda gegen das Regime der Islamischen Republik” zu einem Jahr Haft verurteilt worden.

Seit seiner Inhaftierung hat er mehrmals Hafturlaub beantragt, was ihm aber nie gewährt wurde.

Viele internationale Menschenrechtsorganisationen haben gegen seine Inhaftierung protestiert und seine Freilassung gefordert. Aktivisten machen sich wegen seiner gesundheitlichen Probleme große Sorgen um ihn. Die Organisation Human Rights Watch hat wiederholt seine Freilassung zwecks angemessener medizinischer Behandlung gefordert.

Mehrfach trat Kaboudvand in den Hungerstreik, um gegen seine Situation im Gefängnis zu protestieren.

Er wurde in den letzten Jahren mit mehreren Menschenrechtspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Hellman-Hammet-Preis von Human Rights Watch. Als “Internationaler Journalist des Jahres 2009″ wurde er bei den Britisch Press Awards geehrt.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

About these ads

2 Antworten zu “Mohammad Sadegh Kaboudvand für 4 Tage aus der Haft entlassen

  1. Pingback: News vom 26. Dezember 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Mohammad Sadegh Kaboudvand für 4 Tage aus der Haft entlassen « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s