Banknoten mit Oppositionsparolen werden ungültig

Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2009/10/rial-bills-covered-with-p.html
Veröffentlichtauf zamaaneh.com am 12. Oktober
Übersetzung aus dem Englischen: Julia
Bei Weiterveröffentlichung bitte Link zu diesem Post angeben

Der Teheraner Stadtverordnete Morteza Talai hat dazu aufgerufen, die mit, wie er sagte „anti-revolutionären Slogans“ bedeckten Banknoten aus dem Verkehr zu ziehen.

Nach der Präsidentschaftswahl im Juni hatten Menschen damit begonnen, aus Protest Slogans auf Banknoten zu schreiben, z. B. „Tod dem Diktator“ und das „V“-Zeichen des Sieges und: „Wir werden Iran grün machen!“

IRNA zitiert Talai mit den Worten: „Die Zentralbank der Islamischen Republik ruft alle Bürger dazu auf, Banknoten, die mit revolutionsfeindlichen Botschaften und Slogans beschrieben sind, nicht mehr anzunehmen.“

Er fügte hinzu: „Revolutionsfeinde versuchen, auf diese Weise ihre Propaganda zu verbreiten und ihre Macht zu zeigen, aber mit Hilfe von Gottes Segen und der Aufmerksamkeit der Menschen und der Behörden wird ihnen dies wie schon früher nicht gelingen.“

Der konservative Stadtrat verurteilte zudem das Beschriften von Wänden in der Stadt mit Parolen.

Diverse Webseiten haben von Graffiti und Protestbotschaften an Wänden von Universitäten und Schulen berichtet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s