Handel mit Organen von Gefangenen, Verschleppung von jungen Frauen nach Dubai

Veröffentlicht auf Persian2English am 24. Dezember 2009
Quelle (Persisch): Freedom Messenger
Übersetzung Persisch-Englisch: Arash Azizi für Persian2English
Quelle (Englisch): http://persian2english.wordpress.com/2009/12/24/behrooz-javid-tehrani-reveals-trade-of-body-parts-of-prisoners-and-girls-transfer-to-dubai-by-mullahs/
Übersetzung Englisch-Deutsch: Julia (bei Weiterveröffentlichung bitte Link zu diesem Post angeben)
(Anmerkung d. Übers.: Dieser Artikel beruht zum Zeitpunkt der Übersetzung auf einer einzigen und inoffiziellen persischen Quelle. Ich bitte, den Inhalt des Artikels entsprechend als „unbestätigt“ einzustufen)

Bild: Archiv



Behrooz Javid Tehrani enthüllt Handel mit Körperteilen von Gefangenen und Transport von jungen Frauen nach Dubai durch Mullahs.

Behrooz Javid Tehrani, ein politischer Gefangener im Gefängnis Gohardasht in Karaj, hat neue Einzelheiten über den Handel mit menschlichen Körperteilen [„body parts“] und die Verschleppung von jungen weiblichen Gefangenen nach Dubai enthüllt.
Er präsentierte ein Dokument aus dem Jahre 2005. Er schreibt:

Dies ist aus dem Jahr 2005. Darin behaupten Gefängnischef Ali Haj Kazem und andere Offizielle von Gefängnisorganisationen und Justiz, dass eine Niere von Afshin Karimi fälschlicherweise [„wrongly“] herausgenommen wurde. Der Name der Person, der Karimis Niere im Madani-Krankenhaus eingepflanzt wurde, ist identifiziert.

Die Leitung der Gefängnisorganisation hat sich verpflichtet, dass sie ihm eine neue Niere geben wird, wenn seiner anderen Niere etwas zustößt. Mittlerweile sind vier Jahre vergangen, und der Gefangene Afshin Karimi hat akute Nierenprobleme. Das Gefängnis hat ihn jedoch nicht einmal in ein Krankenhaus außerhalb des Gefängnisses eingewiesen.

Afshin Karimi ist nur einer der Gefangenen, die einen Gerichtsprozess angestrengt haben, nachdem er herausfand, dass seine Niere entnommen und ohne seine Zustimmung verkauft wurde. Viele andere Gefangene haben ähnliches erlebt: Ahmad Hannani, Shervin Goodarzi, Abdollah, um nur einige zu nennen.

Behrooz Javid Tehrani sagt weiter: “Meine Recherchen ergeben, dass erstklassige Justizoffizielle und viele Gefängnisbehörden mindestens seit 2005 Gefangenen Organe [„body parts“] entnehmen ließen und sie zu hohen Preisen verkauften.“

In seinem Brief unterstreicht er: „Vor einiger Zeit sahen wir in demselben Gefängnis, wie inhaftierte Mädchen nach Dubai gebracht wurden. Nachdem der Gefängnischef und der Chef des Revolutionsgerichts von Karaj überführt waren, wurden sie verhaftet und [von ihren Posten] entlassen. Leider sind sie sehr bald wieder freigekommen.“

3 Antworten zu “Handel mit Organen von Gefangenen, Verschleppung von jungen Frauen nach Dubai

  1. Pingback: Behrooz Javid Tehrani Reveals Trade of Body Parts of Prisoners and Girls Transfer to Dubai by Mullahs | Persian2English

  2. Pingback: Davoodi protestiert mit Hungerstreik gegen Verlegung in die “Hundehütte” « Julias Blog

  3. Pingback: Behrooz Javid Tehrani Reveals Trade of Body Parts of Prisoners and Girls Transfer to Dubai by Mullahs « Persian2English's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s