Stellvertretender Akademiechef: Rücktritt aus Protest

Veröffentlicht auf Radio Zamaaneh am 24. Dezember 2009
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2009/12/irans-academy-of-arts-dep.html
Übersetzung Englisch-Deutsch: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link zu diesem Post angeben

Mohammad Mehdi Heydarian l

Aus Protest gegen die Entlassung von Mir Hossein Moussavi von seiner Regierungsposition als Präsident der Akademie der Künste ist der stellvertretende Chef der Akademie Mohammad Mehdi Heydarian zurückgetreten.

Wie ILNA berichtet, ist Heydarian seit der Bekanntgabe der Entlassung Moussavis nicht mehr in der Akademie gewesen.

Mohammad Mehdi Heydarian war während der Amtszeit des reformorientierten Präsidenten Mohammad Khatami stellvertretender Koordinator für Film und Kino am Kulturministerium. Damals hatte er die starke Einmischung des Establishments in die Kinoproduktionen des Landes kritisiert und mehr Freiheit für Filmemacher gefordert.

Am Montag hatte der von Mahmoud Ahmadinejad geführte Hohe Rat der Kulturrevolution Mir Hossein Mousavi entlassen und den Oppositionsführer damit für seine Weigerung, seine Vorwürfe des Wahlbetrugs bei der Wiederwahl von Mahmoud Ahmadinejad im Juni aufzugeben, direkt angegriffen.

Zuvor hatte Reza Moradi Ghiasabadi, Forscher und Autor an der Akademie der Künste, ebenfalls aus Protest gegen Moussavis Entlassung seine Zusammenarbeit mit der Akademie eingestellt.

Die Akademie der Künste war 1999 zum „Schutz des kulturellen Erbes des Landes“ gegründet worden. Oppositionsführer Mir Hossein Moussavi war seit der Gründung der Akademie deren Präsident.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s