Grausame Angriffe auf schutzlose Gefangene im Gefängnis Gohardasht

Veröffentlicht auf Persian2English am 5. Januar 2010
Quelle (Persisch) Human Rights and Democracy Activists in Iran
Übersetzung Persisch-Englisch: Siavosh für Persian2English
Quelle (Englisch): http://persian2english.wordpress.com/2010/01/05/savage-attack-on-defenseless-prisoners-at-gohardasht-prison-by-prison-guards/

Wie die Organisation Human Rights and Democracy Activists in Iran (HRDAI) mitteilt, wurden Gefangene in Abteilung 4 des Gefängnisses Gohardasht [auch bekannt unter dem Namen Rajai Shahr, d. Übers.] gestern Nacht vom Wachpersonal ohne Grund und skrupellos angegriffen. Die Wachen brachten die schutzlosen Gefangenen in der winterlichen Kälte auf den Gefängnishof und zwangen sie, ihre Kleidung abzulegen.

Danach griffen sie die Gefangenen mit Schlagstöcken an. Sie schlugen die Gefangenen lange. Dieser grausame Folterakt wurde von Kermani und Faraji, dem Chef und dem stellvertretenden Chef (?) des Geheimdienstbüros des Gefängnisses überwacht („the head and the deputy of the prison’s intelligence office“).
An dem brutalen Übergriff waren mehr als 30 Wachleute unter Führung eines Mannes namens Asghar Sameeinejad beteiligt.

Zur Zeit werden in Abteilung 4 des Gefängnisses Gohardasht (in Karaj, einem Vorort von Teheran) viele politische Gefangene festgehalten. Unter den dort Inhaftierten befinden sich Mansour Asanlou, der Chef der Busfahrergewerkschaft, Ali Saremi (zum Tode verurteilt), Saeed Massouri, Shir-Mohammad Rezaie, Mohammad Ali Mansouri, Arzhang Davoodi, Afshin Baymani, Saleh Kohandel, Ali Moazi, Hood Yazerloo, Misaq Yazdan Nejhad, Mansoor Radpoor, Mostafa Ghoslani und Morteza Ghoslani.

Der grausame und unmenschliche Akt sollte den Gefangenen Angst einjagen, aber sie lassen sich von solchen Schikanen der Wächter nicht mehr einschüchtern.

Die Aktion erfolgte auf Anordnung von Ali Haj-Kazem und Ali Mohammadi, dem Direktor und dem stellvertretenden Direktor des Gefängnisses Gohardasht.

Human Rights and Democracy Activists in Iran verurteilen diese grausamen und unmenschlichen Übergriffe auf schutzlose Gefangene und fordern den Kommissar für Menschenrechte (der UN) auf, diese systematische Gewaltanwendung in iranischen Gefängnissen umgehend zu beenden.

3 Antworten zu “Grausame Angriffe auf schutzlose Gefangene im Gefängnis Gohardasht

  1. Pingback: Davoodi protestiert mit Hungerstreik gegen Verlegung in die “Hundehütte” « Julias Blog

  2. Pingback: Die Gefängnisse der Islamischen Republik « Arshama3's Blog

  3. Pingback: Savage Attack on Defenseless Prisoners at Gohardasht Prison by Prison Guards « Persian2English's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s