Trauernde Mütter und Angehörige von Verhafteten protestieren am Vozara-Gefängnis und am Revolutionsgericht

Veröffentlicht auf http://persian2english.com/ am 10. Januar 2010
Quelle (Persisch): Human Rights and Democracy Activists in Iran
Übersetzung Persisch-Englisch: Uli V. für Persian2English
Quelle (Englisch): http://persian2english.com/?p=3821
Übersetzung Englisch-Deutsch: Julia

Foto: Archiv

Trauernde Mütter und Angehörige verhafteter Mütter versammeln sich vor dem Vozara-Gefängnis und am Revolutionsgericht

Berichten zufolge, die dem Committee of Human Rights and Democracy Activists in Iran vorliegen, versammelten sich am Sonntag, dem 10. Januar mehr als 70 Trauernde Mütter und Angehörige vor dem Vozara-Gefängnis, um sich über die Situation der am Vortag verhafteten Trauernden Mütter ein Bild zu machen. Die Trauernden Mütter versammeln sich jeden Samstag im Laleh-Park und protestieren gegen die Morde und Verhaftungen der letzten Zeit.

Sie hatten sich um 8:30 Uhr heute Morgen vor dem Vozara-Gefängnis versammelt, um gegen die Inhaftierung der verhafteten Mütter zu protestieren. Sie skandierten „Mütter, Mütter“ und forderten die sofortige und bedingungslose Freilassung der verhafteten Mütter. Sie versuchten auch, die vorbeikommenden Fußgänger und Autofahrer über die Verhaftung der Trauernden Mütter zu informieren. Ein Mitglied der repressiven Kräfte namens Sarvan Ali Al-Boyeh, der die Mütter jeden Samstag im Laleh-Park angegriffen hatte, versuchte, die Versammlung mit Gewalt aufzulösen. Als die Mütter weiter protestierten, nahmen mehrere repressive Kräfte Videos und Fotos von den Müttern auf, um ihnen Angst zu machen. Dennoch setzten die Mütter und ihrer Angehörigen ihren Protest vor dem Gefängnis bis 14:30 Uhr fort.

Gegen 14:30 Uhr wurden die verhafteten Mütter in Handschellen mit einem Bus zum Revolutionsgericht gebracht. Die protestierenden Mütter und Angehörigen umstellten den Bus mit ihren eigenen Fahrzeugen. Die verhafteten Mütter winkten in Handschellen aus dem Bus heraus und machten das Siegeszeichen.

Es wurden 30 Mütter verhaftet. Darunter befinden sich Frau Mansour Behkish, eine Angehörige eines der politischen Gefangenen, die während der Kettenmorde von 1989 hingerichtet wurden. Sie verlor durch diese Morde ihre Schwester und ihren Bruder. Auch Dr. Leyla Seifollahi und die Schwestern Hakimeh und Sedighe Shokri wurden verhaftet. Die Namen der anderen verhafteten Mütter werden bekanntgegeben, sobald Berichte vorliegen.

Eine Antwort zu “Trauernde Mütter und Angehörige von Verhafteten protestieren am Vozara-Gefängnis und am Revolutionsgericht

  1. Pingback: Mourning Mothers and Families of Arrested Protest at Vozara Prison and Revolutionary Court | Persian2English

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s