Iranischer Professor unter hohen Sicherheitsvorkehrungen beerdigt

Veröffentlicht auf Radio Zamaaneh am 14. Januar 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/01/iranina-professor-buried.html
Deutsche Übersetzung: Julia

Der iranische Physikprofessor, der am Dienstag in Teheran ermordet wurde, ist der oppositionellen Webseite Jaras zufolge heute unter Aufsicht eines hohen Aufgebots an Kräften in Zivil beerdigt worden.

Im Bericht heißt es weiter, dass einige bei der Beerdigung anwesende Fotografen verhaftet wurden. Jaras zufolge handelte es sich dabei ausschließlich um Frauen, drei von ihnen arbeiten für ausländische Nachrichtenagenturen.

Professor Massoud Ali Mohammadi war am Dienstag getötet worden, als ein mit einem Sprengsatz versehenes Motorrad neben seinem Haus in einem Vorort von Teheran explodierte.

Vor dem Hintergrund der Behauptungen der Regierung, Israel und die USA steckten hinter diesem Anschlag, riefen einige der Anwesenden während der Zeremonie Parolen gegen USA und Israel.

Die staatlichen Medien bezeichneten Ali Mohammadi als Nuklearwissenschaftler und stellten seinen Tod als Akt zur Schwächung der iranischen Atomaktivitäten dar.

Bekannte des Professors haben diese Behauptungen jedoch zurückgewiesen. Er sei vielmehr ein Gegner der Präsidentschaftswahlen im Juni gewesen und habe in den darauf folgenden Ereignissen die Proteste unterstützt. Er habe an der Demonstration am 15. Juni teilgenommen, um gegen den mutmaßlichen Wahlbetrug zu protestieren, der Mahmoud Ahmadinejad eine zweite Amtszeit als Präsident verschafft hatte.

Die Oppositionsführer Ayatollah Rafsanjani und Mohammad Khatami verurteilten in einem Kondolenzschreiben den Mordanschlag auf Massoud Ali Mohammadi.

Der frühere Präsident Mohammad Khatami schreibt: „Die bösartige Hand hinter diesem Verbrechen gehört ohne Zweifel einem Feind Irans und der Nation, der die für uns alle so schädliche Krise verschärfen will.“

2 Antworten zu “Iranischer Professor unter hohen Sicherheitsvorkehrungen beerdigt

  1. Pingback: Todesurteil im Fall des ermordeten iranischen Physikers Masoud Ali Mohammadi | Julias Blog

  2. Wichtige Quelle (informative Details):

    http://homylafayette.blogspot.com/2010/01/tehran-university-professor-massoud.html

    Tuesday, January 12, 2010 – »Tehran University professor Massoud Alimohammadi assassinated: fact and fiction«

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s