CHRR-Mitglieder dürfen im Gefängnis Besuch empfangen

Veröffentlicht auf RAHANA am 21. Februar 2010
Quelle (Englisch): http://www.rhairan.org/en/?p=946
Übersetzung aus dem Englischen, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Mehrere inhaftierte Mitglieder der Organisation Committee of Human Rights Reporters (CHRR) haben am Donnerstag Besuch von ihren Familien erhalten.

RAHANA – Am Donnerstag, dem 18. Februar haben mehrere Mitglieder der Organisation Committee of Human Rights Reporters (CHRR) Besuch von ihren Familien empfangen dürfen. Derzeit befinden sich sechs Mitglieder des CHRR in Evin in Haft.

CHRR zufolge hat Kouhyar Goudarzi seiner Mutter bei dem Besuch mitgeteilt, dass seine Verhöre andauern und dass er nicht damit rechne, in naher Zukunft freigelassen zu werden. Er sagte, ihm würden Aktivitäten gegen die nationale Sicherheit mittels Interviews mit ausländischen Medien und „Kriegführung gegen Gott“ (Moharebeh) vorgeworfen. Goudarzi wird unter Druck gesetzt, damit er die falschen Anschuldigungen akzeptiert.

Mehrdad Rahimi, ein weiteres Mitglied des CHRR, hat bei dem Besuch die Unsicherheit seiner Situation beklagt. Während der letzten Wochen wurde der Menschenrechtsaktivist stark unter Druck gesetzt, damit er im Fernsehen ein Geständnis ablegt, aber er weigert sich bisher standhaft dagegen und hält seine Verhaftung für unrechtmäßig.

Saeed Haeri, ein weiteres inhaftiertes Mitglied von CHRR, hat ebenfalls Besuch von seiner Familie erhalten. Seine abgelaufene vorläufige Haftanordnung ist weder erneuert, noch in eine Kautionsanordnung umgewandelt worden; er bleibt im Gefängnis.

Shiva Nazar Ahari hat ihrer Familie bei dem Besuch mitgeteilt, dass sie in eine Doppelzelle verlegt wurde. Sie war über 60 Tage lang in einer Einzelzelle untergebracht und hatte mehrere Tage in einer winzigen, käfigähnlichen Zelle im Gefängnis verbringen müssen.

Auch die CHRR-Mitglieder Saeed Jalalifar und Saeed Kalanaki, sind bereits seit über 90 Tagen in Evin. Es gibt Berichte, wonach Saeed Kalanakis Haftanordnung verlängert wurde und Saeed Jalalifar der Propaganda gegen das System angeklagt ist.

Urgent Action von Amnesty International (bis 2. April 2010)

Eine Antwort zu “CHRR-Mitglieder dürfen im Gefängnis Besuch empfangen

  1. Pingback: CHRR Members Granted Prison Visits | Persian2English

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s