Kian Tajbakhsh freigelassen

Veröffentlicht auf Green Voice of Freedom am 14. März 2010
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2010/mar/14/1478
Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

GVF – Der Wissenschaftler Kian Tajbakhsh, der am 9. Juli 2009 verhaftet worden war, ist aus dem Evin-Gefängnis freigelassen worden.

Tajbakhshs Ehefrau bestätigte die Nachricht auf ihrer Facebook-Seite, konnte aber nicht mit Sicherheit sagen, ob die Freilassung gegen Kaution erfolgte oder nicht.

Ein Gericht hatte Tajbakhsh zunächst zu 15 Jahren Haft verurteilt, das Urteil wurde dann jedoch von einem Berufungsgericht reduziert. Die Vorwürfe gegen ihn lauteten: Handlungen gegen die nationale Sicherheit, Spionage, Kontakte zu regimefeindlichen Ausländern, Annahme einer Beraterposition bei der Soros-Stiftung in Iran mit dem Ziel, die Islamische Republik Iran zu stürzen, Veröffentlichungen gegen das System und Initiierung des Verdachts auf Wahlbetrug, somit Unterminierung des öffentlichen Vertrauens in die Führerschaft und die Offiziellen des Landes, sowie Störung der öffentlichen Ordnung und Verursachung von Angst und Terror in der Gesellschaft.

Nach der Präsidentschaftswahl war Tajbakhsh zusammen mit Haleh Esfandiari und Ramin Jahanbeglou verhaftet worden. Er wurde gezwungen, falsche Geständnisse abzulegen, die im Fernsehen ausgestrahlt wurden. Danach wurde ihm und anderen vorgeworfen, eine Samtene Revolution in Iran geplant zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s