Kluft zwischen dem iranischen Präsidenten und Geistlichen in Qom

Veröffentlicht bei Radio Free Europe/Radio Liberty am 10. April 2010
Quelle (Englisch): http://www.rferl.org/content/Rift_Reported_Between_Qom_Clerics_Iranian_President_/2007259.html
Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Einem dem religiösen Establishment in der heiligen Stadt Qom nachestenden reformorientierten iranischen Geistlichen zufolge haben sich mehrere höchstrangige Geistliche der Stadt geweigert, den iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad bei seinem letzten Besuch in der Stadt zu treffen. Dies berichtet Radio Farda von RFE/RL.

Der Geistliche und Journalist Mohammad Javad Akbarin sprach am 8. April mit Radio Farda über Ahmadinejads Besuch in Qom am 18. März.

Akbarin zufolge hatte sich lediglich ein hochrangiger Geistlicher bereit erklärt, Ahmadinejad zu treffen. „Soweit ich informiert bin, hat dieser Geistliche Ahmadinejad die meiste Zeit über kritisiert“, so Akbarin.

Die Weigerung mehrerer Ayatollahs, Ahmadinejad zu treffen, zeige eine Kluft zwischen religiösen Stellen und der Regierung, so Akbarin weiter. Dies könnte den Obersten Führer Ayatollah Ali Khamenei in Schwierigkeiten bringen, der die guten Beziehungen zwischen der Geistlichkeit und dem Präsidenten wiederherstellen möchte.

Akbarin glaubt, dass die Geistlichen eine Botschaft an Ahmadinejad signalisieren. „Anstatt zu versuchen, die religiösen Elemente der Gesellschaft davon zu überzeugen, dass die Regierung und die Großayatollahs gut miteinander auskommen, muss er versuchen, die schwerwiegenden Probleme zu lösen, die in der iranischen Politik, Wirtschaft und Kultur bestehen“, so Akbarin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s