Polytechnische Universität: Mehr als 170 Studenten vom Disziplinarkomitee vorgeladen, 5 Studienverbote ergangen

Veröffentlicht bei Street Journalist am 17. April 2010
Quelle (Englisch): http://www.astreetjournalist.com/2010/04/17/more-than-170-students-were-summoned-to-the-disciplinary-committee-and-deprivation-of-5-students-from-studying-at-tehrans-univresity-of-polytechnic/
Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Hrana News – Seit Beginn des akademischen Jahres sind mehr als 170 Studenten der Polytechnischen Universität vom Disziplinarkomitee vorgeladen worden. 40 von ihnen droht bis heute eine Suspendierung vom Studium, 5 von ihnen haben ein endgültiges Studienverbot erhalten.

HRANA-Reportern zufolge gab es seit Beginn des neuen akademischen Jahres zusätzlich zu den großangelegten Verhaftungen von Studenten und studentischen Aktivisten an der Polytechnischen Universität auch viele harte Disziplinarstrafen von der Universitätsleitung. Den vorliegenden Statistiken nach wurden mehr als 170 Studenten dieser Universität vorgeladen, weil sie Prüfungen boykottiert und an den Demonstrationen zum Studententag teilgenommen hatten.

Diesen Statistiken zufolge erhielten 40 Studenten Strafen wie Suspendierung vom Studium. Die meisten dieser Strafen befinden sich in einem revidierten Stadium, aber einige Studenten erhielten vom Disziplinarkomitee endgültiges Zutrittsverbot zur Universität.

Einige dieser Studenten sind:
1. Vahid Dolatabadi
2. Saman Shah Mohamadi
3. Lida Mahmoodi
4. Farzaneh Sharifi
5. Mehrdad Farnoosh

Aus dem Persischen ins Englische übersetzt von Street Journalist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s