Moussavis Botschaft anlässlich des Internationalen Tages der Arbeit und des nationalen Lehrertages

Veröffentlicht bei Khordaad88 am 30. April 2010
Quelle (Englisch): http://khordaad88.com/?p=1594
Anmerkungen in eckigen Klammern stammen von der Übersetzerin

Deutsche Übersetzung des Transkripts

Mir Hossein Moussavi hat in einer Videobotschaft zum Internationalen Tag der Arbeit (1. Mai) und zum iranischen Tag der Lehrer (2. Mai) hervorgehoben, dass die Beiträge der Arbeiter und Lehrer zur Macht und zum Erfolg der Nation äußerst wichtige Faktoren sind. „Die einzige Art und Weise, wie die rechtmäßigen Forderungen von Lehrern, Arbeitern und aller anderen Gruppen der Gesellschaft umgesetzt werden können, ist die Neubelebung der Verfassung und die Aufrechterhaltung der größtenteils vergessenen Bürgerrechte“, so Moussavi

Das Transkript der Videobotschaft, die Video- und Audiofiles und ein mit einem Mobiltelefon aufgenommenes Video wurden von Kalemeh zur Verfügung gestellt. Die [deutsche Übersetzung des] Transkripts folgt hier.

Grüße an alle Arbeiter und Lehrer des Landes
Ich wünsche Ihnen allen einen glücklichen Tag der Arbeit bzw. Tag der Lehrer. Uns stehen zwei sehr wichtige Tage bevor. Die Gedanken und Taten unserer Arbeiter und Lehrer sind die wichtigsten Indikatoren für den Erfolg unserer Nation. Sie produzieren Wohlstand, Wissenschaft, Tugend und Moral in unserem Land, und ohne ihre harte Arbeit wäre es nicht möglich, fundamentale Ziele zu erreichen und grundsätzliche Werte einzuhalten. Nach der Bildung von Regierungen und Nationen ist die Rolle dieser beiden Gruppen sehr wichtig geworden, und aus diesem Grund widmen Länder ihren Problemen, Neigungen, ihrem Schicksal und ihrem Glück besondere Aufmerksamkeit.

Der Internationale Tag der Arbeit wird weltweit gefeiert, und in unserem Land ist er ein Zeichen für die Aufmerksamkeit für die Arbeiter und ein Beweis ihrer wichtigen Rolle. Seit den Anfängen der Islamischen Republik ist es Tradition, diesen Tag – ebenso wie den Tag der Arbeiter, der ebenso wichtig ist – zu begehen. Hier, in dieser kurzen Botschaft würde ich mit Ihnen gern die allgemeinen Fragen teilen, die beide Gruppen, aber auch andere Gruppen der Gesellschaft, bewegen.

Die Wahrheit ist, dass sich das Land, während wir auf diese beiden Tage zusteuern, in einer Krise befindet und vor riesigen wirtschaftlichen, politischen und sozialen Problemen steht. Jedes dieser Probleme hat drastische Auswirkungen auf die Geschicke und das tägliche Leben dieser beiden Gruppen.

Der Binnenmarkt des Landes ist in den Händen des Auslands
Wir alle erleben die wirtschaftliche Situation: Inflation, Investitionsrückgang, Korruption, die Verbreitung von Lügen und die Förderung von Inkompetenz, nicht ausgezahlte Löhne der Arbeiter, steigende Arbeitslosigkeit, täglich werden Fabriken geschlossen oder arbeiten unterhalb ihrer Auslastung. Bei alledem sind unsere Binnenmärkte von ausländischen Waren überschwemmt worden. Die Realität ist, dass wir alle unsere inländischen Märkte für Waren, Dienstleistungen und Investitionen an Ausländer abgegeben haben. Wir alle wissen von den negativen Folgen, die dies auf die Zukunft unserer Nation, unsere Unabhängigkeit und auf die Geschicke unserer Arbeiter haben wird.

Die Probleme und Angelegenheiten der Arbeiter und Lehrer sind mit den meisten Problemen und Angelegenheiten des Landes verknüpft
Andererseits sind unser Freiheiten eingeschränkt. Stimmen werden zum Schweigen gebracht, Zeitungen werden geschlossen, die Gefängnisse füllen sich mit politischen Gefangenen, und den Gewerkschaften und politischen Vereinigungen werden Grenzen auferlegt. Diese ziehen sowohl Arbeiter und Lehrer als auch andere Gruppen in Mitleidenschaft. Darum ist es sehr wichtig, dass die Arbeiter und Lehrer sich bewusst werden (ich weiß, dass sie dies schon tun), dass die Probleme und Härten, die sie erleben und in ihrem Alltag zu spüren bekommen, direkt verbunden sind mit den wichtigsten Problemen und Fragen des Landes.

Die Forderungen der Arbeiter und Lehrer sind fundamentale und prinzipielle Forderungen der Nation
Die gegenwärtigen Forderungen eines Arbeiters oder eines Lehrers, die natürlichen Forderungen dieser beiden Gruppen, sind die grundsätzlichen und sehr fundamentalen Forderungen des gesamten Landes. Was will ein Arbeiter oder ein Lehrer? Beide wollen, dass das Land sich entwickelt. Sie profitieren von einer Entwicklung des Landes. Die fehlende Entwicklung im Land schadet der gesamten Nation und ist äußerst schädlich für die Arbeiterklasse in Industrie und Dienstleistung, sei es auf dem Land in den Dörfern oder woanders, und sie schadet auch den Lehrern.

Sie (die Arbeiter und Lehrer) wollen Freiheit, denn Freiheit ermöglicht es ihnen, sich in Gewerkschaften und politischen Vereinigungen zusammenzuschließen und Wege zur Lösung ihrer eigenen, aber auch der Probleme der Nation zu finden.

Sie streben nach sozialer und wirtschaftlicher Gerechtigkeit und Würde, [beides] würde sie in die Lage versetzen, [dem Land] besser zu dienen und größeren Wohlstand zu schaffen. Es würde sie in die Lage versetzen, die Wirtschaft des Landes zu schützen. Und mit ihrer Arbeit in Industrie und den Märkten schützen sie die Unabhängigkeit des Landes und unterstützen schließlich Innovation und Fortschritt.

Politiker haben die Lehrer degradiert, aber der Status der Lehrer in der Gesellschaft bleibt unverändert
Die Revolution begann mit dieser Idee. Wir sollten uns daran erinnern, dass die meisten Abgeordneten im ersten Parlament (nach der Revolution) Lehrer waren. Die Märtyrer Rajaii, Baahonar und Motahari waren Lehrer. Shariyati war Lehrer. Die Lehrer genossen im Land Vertrauen. Ich sollte hinzufügen, dass dieser Beruf zwar in den Augen der Politiker an Wert verloren hat, aber nicht in den Augen der Nation. Lehrer und Arbeiter sind nach wie vor eine einflussreiche Kraft der Gesellschaft, der Vertrauen entgegengebracht wird. Doch bestimmte Vorgehensweisen haben die politische Macht dieser Gruppen verringert. Die hohe Position der Lehrer und der Respekt, der ihnen entgegengebracht wurde, haben sie in die Lage versetzt, eine Atmosphäre des tiefen Denkens und der Wisschenschaftlichkeit im Land zu schaffen und eine stolze und produktive Generation auszubilden. Viele Lehrer und Arbeiter verteidigten das Land an der Front (während des Iran-Irak-Krieges). Doch heute sind viele Lehrer und Arbeiter im Gefängnis. Dies im Vorfeld dieser beiden Tage sagen zu müssen ist sehr bitter.

Wir haben die Außenpolitik zum Wohl der Arbeiter und Lehrer ausbalanciert
Es ist ganz natürlich, dass wir auf Freiheit, Gerechtigkeit, Wohlstand und Entwicklung für das Land und andere Aspekte achten. Die Arbeiter und Lehrer zum Beispiel sind vehement gegen die Korruption. Sie wissen, dass es ihnen und ihren Interessen, aber auch den Interessen der Nation und der nationalen Sicherheit des Landes schadet, wenn das Thema der riesigen Öleinnahmen angesprochen wird, während das Versprechen, dass Millionen Dollar an die Familien weitergegeben werden soll, niemals eingelöst wurde und sie stattdessen von Korruptionsfällen, Inkompetenz und Mismanagement in der Wirtschaft des Landes hören. Natürlich haben wir bewusst unsere Außenpolitik zum Wohl der Lehrer und Arbeiter ausbalanciert. Wir sollten nicht so viel Dramatik verursachen. Wir sollten nicht ohne eine zielgerichtete Agenda weitermachen. Wir sollten unsere nationalen Interessen nicht dadurch gefährden, dass wir so viele Höhen und Tiefen herbeiführen.

Unbesonnenes Handeln wird sich auf die Qualität des Lebens der Menschen auswirken
Die Sicherheit des Landes wird nicht mittels Schusswaffen und Militärgewalt gewährleistet werden

Die Auswirkungen dieses verantwortungslosen Handelns macht sich sofort auf den Küchentischen der Bevölkerung bemerkbar. Die Größe eines Landes liegt in der Hoffnung und Ermutigung dieser Nation hinsichtlich ihrer Zukunft, in ihrer Perspektive und ihren Hoffnungen für ihre Zukunft. Waffen und bewaffnete Kräfte können die Sicherheit in einem Land nicht gewährleisten. Wir haben während der heiligen Zeit der Verteidigung (Iran-Irak-Krieg) keine Arme und keine Revolutionsgarden organisiert. Beide wurden schrittweise etabliert. Tatsächlich war es so, dass die Armee zu Beginn der Revolution aufgelöst und später neu organisiert wurde; auch die Basijis und die Revolutionsgarden wurden später gebildet. Unser Widerstand während dieses achtjährigen Krieges, dem wir es zu verdanken haben, dass wir nicht einen Zentimeter unseres Landes an den Feind verloren, waren in der Tat nicht unsere vielen Waffen! Unser Feind hatte mehr Waffen und mehr Unterstützung und die Hilfe der gesamten Welt, aber unsere Nation, auch die Arbeiter und Lehrer, konnte Widerstand leisten. Das lag an der Hoffnung des Volkes auf die Zukunft des Systems. Doch es ist natürlich, alle Hoffnung und allen Glauben in das System zu verlieren, wenn dieses Vertrauen gebrochen wird, wenn Korruptionsfälle aufgedeckt, aber nicht verfolgt werden, wenn sie sogar im Parlament zur Sprache kommen und dennoch nichts geschieht, und plötzlich werden die Akten geschlossen, und nichts wird mehr darüber gesprochen.

Die Probleme der Arbeiter und Lehrer sind dieselben wie die der Nation
Liebe Arbeiter und Lehrer, ihr müsst wissen, dass eure Probleme die Probleme der ganzen Nation und nicht davon getrennt sind. Wenn ihr Probleme bei der Bildung unabhängiger Gewerkschaften habt und bei allem, was ihr tut, mit Problemen, Einschränkungen und Verhaftungen konfrontiert werdet, wenn ihr beim Betreten des Klassenzimmers Furcht und Sorge verspürt, weil ihr nicht wisst, wie ihr vor euren Schülern die richtigen Worte finden und für Gerechtigkeit eintreten könnt, dann setzt euch mit erhobenem Kopf und mit Stolz dafür ein und legt Zeugnis dafür ab, dass das Weiße hell ist und das Schwarze dunkel. Gebt nicht auf. Wenn ihr Angst bekommt und Unsicherheit verspürt, ist es klar, dass diese Sorgen nationale Sorgen sind, die Sorgen von uns allen.

Der Weg, den die Grüne Bewegung diesbezüglich geht, basiert auf der Tatsache, dass die Lösung für unsere Probleme von einer Reihe von Maßnahmen abhängt. Wir lösen diese Probleme nicht, indem wir mal Versprechen und mal Almosen geben, Gehälter mal anheben, mal senken, oder wenn wir beispielsweise kurz vor den Wahlen aktiv werden und von einem Problem zum anderen springen. Damit werden die Probleme unserer Lehrer, Arbeiter, Arbeitgeber und Unternehmer nicht gelöst.

Es gibt für uns keinen anderen Weg als die Rückkehr zur Verfassung
Ich glaube, dass die Rückkehr zur Verfassung, die Umsetzung der gesamten Verfassung, der einzige Weg ist. Das ist der am wenigsten kostspielige Weg. Das ist der Weg zur Lösung unserer Probleme auf nationaler Ebene, zur Lösung der Probleme unseres islamischen [iranischen?] Markts, damit er nicht mit ausländischen Produkten niederer Qualität überschwemmt wird. Wir können unsere heimischen Industrien schützen, damit wir die Rechte unserer Arbeiter schützen können und sie ihre Jobs nicht verlieren und nicht jeden Tag auf ihre nicht ausgezahlten Löhne warten müssen. Damit wir nicht in den ausländischen Märkten begraben werden, und damit unsere Arbeitskraft nicht verschwendet wird. Indem wir zur Verfassung zurückkehren können wir Korruption verhindern, und indem wir die Rechte der Menschen wiederherstellen, können wir die Probleme lösen. Es gibt keinen anderen Weg als freie Wahlen ohne Vorauswahl und unter Wettbewerbsbedingungen, als Pressefreiheit und Freilassung der politischen Gefangenen und Gruppen. Wir haben keinen anderen Weg. Die Annäherung an unsere Verfassung kommt der gesamten Nation und allen denen zugute, die ihrem Volk dienen und den Wohlstand ihrer Nation anstreben.

Wir haben dem Volk versprochen, die Verfassung umzusetzen. Die Rechte der Menschen gehören zu den am meisten vernachlässigten Bestandteilen der Verfassung.
Dies ist unser nationales Abkommen und die Vereinbarung zwischen Volk und Regierung. Jedes Nachlassen in dieser Vereinbarung ist ein Betrug am Vertrauen der Menschen. Das Volk und die Regierung haben unterschrieben, dass die Regierung die Verfassung ohne Manipulationen umsetzt. Wenn wir der Meinung sind, dass Teile der Verfassung nicht effizient sind, müssen wir sie reformieren. Die Verfassung ist nicht in Stein gemeißelt, aber wir müssen nach der Verfassung handeln und die Rechte der Menschen, die von allen Teilen der Verfassung am meisten vernachlässigt werden, respektieren. Die Probleme werden also nacheinander gelöst, und auf diese Weise wird der Status der Lehrer und Arbeiter, so Gott will, auf eine Weise wiederhergestellt werden, der für unser Land und unsere Gesellschaft angemessen ist.

Ich wünsche Ihnen Erfolg. Mögen diese beiden Tage für die gesamte Nation glückliche Tage sein.

Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s