Teheran wappnet sich gegen den Tag der Arbeit

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 1. Mai 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/05/tehran-takes-a-security-f.html

Zentrale Teile Teherans stehen Berichten zufolge am internationalen Tag der Arbeit unter einem hohen Sicherheitsaufgebot durch Sicherheitskräfte.

Die Webseite Kalemeh berichtet über ein hohces Aufgebot an Militär und Sicherheitskräften nahe dem Ministerium für Arbeit und der Organisation für sozialen Wohlstand.

Es liegen mehrere unbestätigte Berichte über Arbeiterversammlungen und Zusammenstößen mit Sicherheitskräften auch in anderen iranischen Städten vor.

In Teheran haben mehrere Arbeitergewerkschaften für den 1. Mai um 17 Uhr eine Versammlung vor dem Arbeitsministerium und eine Demonstration in Richtung Enghelab-Platz angekündigt.

Die reformorientierten Organisationen Islamische Iranische Partizipationsfront, Rat der Nationalreligiösen Aktivisten und International Campaign for Human Rights in Iran haben in separaten Statements die Behörden aufgefordert, die Forderungen der Lehrer und Arbeiter nicht unter Sicherheitsaspekten zu sehen.

Die Partizipationsfront hat die harten Bedingungen für die Arbeiter kritisiert und erklärt, die Koalition der Arbeiterbewegung mit der Grünen Bewegung und ihre gemeinsamen nationalen Forderungen seien „eine Öffnung zu einer besseren Zukunft für die iranische Gesellschaft“.

Der Rat der Nationalreligiösen Aktivisten hat die Islamische Republik außerdem aufgefordert, den juristischen Stellenwert von Arbeitern und Lehrern anzuerkennen.

International Campaign for Human Rights in Iran ruft die Islamische Republik dazu auf, das Recht der Arbeiter und Lehrer auf eine Teilnahme an den Veranstaltungen zum Internationalen Tag der Arbeit und zum Nationalen Tag der Lehrer anzuerkennen. Außerdem fordert die Organisation die sofortige Freilassung inhaftierter Arbeiteraktivisten und Lehrer aus iranischen Gefängnissen.

In den letzten Tagen waren viele Lehrer, darunter auch Mitglieder der iranischen Lehrervereinigung, in Teheran und anderen Großstädten des Landes verhaftet worden.

Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Eine Antwort zu “Teheran wappnet sich gegen den Tag der Arbeit

  1. Pingback: 1.Mai wird zur militarisierten Zone « Iranian German's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s