Haftanstalt Kahrizak: Alles wie gehabt

Veröffentlicht bei Green Voice of Freedom am 3. Mai 2010
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2010/may/02/1798

GVF – Der Sohn eines führenden konservativen Geistlichen hat den iranischen Justizchef über Berichte informiert, denenzufolge die berüchtigte Haftanstalt Kahrizak unter einem neuen Namen wieder in Betrieb genommen wurde.

Mahdi Khazali, Sohn des Hardliner-Geistlichen Ayatollah Khazali, berichtet in einem Brief an den iranischen Justizchef Sadegh Larijani, dass das vormals geschlossene Gefängnis Kahrizak unter dem neuen Namen Soroush 111 wiedereröffnet wurde.

Der Brief wurde auf Dr. Khazalis offizieller Webseite veröffentlicht. Khazali fordert die Behörden auf, dem Verdacht nachzugehen und erinnert den Justizchef an die auf Anordnung des obersten Führers Ayatollah Ali Khamenei erfolgte Schließung des Gefängnisses im Sommer 2009.

Khazali weist in dem Brief darauf hin, dass die in Kahrizak begangenen Verbrechen noch immer nicht untersucht wurden, die iranische Justiz jedoch ohne Probleme Todesurteile wegen Steinewerfens erlasse.

Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Werbeanzeigen

3 Antworten zu “Haftanstalt Kahrizak: Alles wie gehabt

  1. Pingback: Dokument: Die Anklageschrift des Kahrizak-Prozesses | Julias Blog

  2. Pingback: Menschenrechte: Anspruch und Wirklichkeit? « Arshama3's Blog

  3. Es ist überhaupt immer alles wie gehabt !Es scheint mir, dass alle unsere Aktivitäten in den Wind geblasen werden! Das ist schon manchml sehr entmutigend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s