Aktion: Fordern Sie die Medien auf, über die Grünen Proteste in Iran zu berichten!

Idee und Quelle (Englisch): Negar Irani

Der 12. Juni (22. Khordaad), der Jahrestag der gefälschten Wahlen steht unmittelbar bevor. Unsere Grünen Brüder und Schwestern an der Universität Elm-o Sanat haben den Weg geebnet.

Erheben Sie Ihre Stimme, setzen Sie sich dafür ein, dass die internationalen Medien über die Grünen Proteste im Iran berichten

Senden Sie E-Mails an die internationalen Medien. Fordern Sie sie auf, im Vorfeld des wichtigen Jahrestages der gefälschten Wahlen von 2009 am 12. Juni 2010 zu berichten.

Zur Versendung des englischen Brieftextes kopieren Sie die folgenden E-Mail-Adressen einschließlich der Semikola in das Adressfeld Ihres E-Mail-Programms:

Medien im Ausland:
angie@squaremartinimedia.com; mail@chicagoreader.com; askamc@gmail.com; today@nbcuni.com; yourpics@bbc.co.uk; ben@benleubsdorf.com; bstelter@gmail.com; cventura8@gmail.com; Evening@cbsnews.com; don.lemon@turner.com; americasnewsroom@foxnews.com; communications@ft.com; gbenatar@consumer.org; jack.gray@turner.com; jim@jimsciutto.com; james.rainey@latimes.com; lsweet3022@aol.com; Rachel@msnbc.com; mikewhills@gmail.com; Nightly@msnbc.com; jim.long@vergenewmedia.com; pitney@huffingtonpost.com; Nightline@abcnews.com; ombudsman@npr.com; news-tips@nytimes.com; foreign@nytimes.com; VOANews@VOANews.com; wayne.gray@turner.com; wolf.blitzer@turner.com; hsiddiq@thestar.ca; ian.black@guardian.co.uk; reza.sayah@turner.com; saeed.ahmed@cnn.com; rosemary.church@turner.com; octavia.nasr@turner.com; persian@bbc.co.uk; info@bbc.co.uk; persian@bbc.co.uk; webdesk@france24.com; Rooyekhat@voanews.com; telespec@tf1.fr; france2cinema@france2.fr; mdarielle@yahoo.com; seculardem@gmail.com; iust.green.students@gmail.com; onlymehdi@gmail.com; bijann@comcast.net; falahatimi@yahoo.com; sardabir@rahesabz.net; info@radiofarda.com; news@gooya.com; advarnews@gmail.com; info@komitedefa.org; chrr.iran@gmail.com; mercedess220@gmail.com; rendez-vous@euronews.net; tj@tsr.ch; malu@un.org; fondation@francetv.fr; dpa.officer@bbc.co.uk; yourpics@bbc.co.uk; yourcomments@foxnews.com; shoma@bbc.co.uk; letters@nytimes.com; asie@tv5monde.org; JT13h@tf1.fr; JT20h@tf1.fr; jtweekend@tf1.fr; redacinf@lci.fr; netaudr@abc.com; nightline@abcnews.com; evening@cbsnews.com; info@cnbc.com; comments@foxnews.com; today@nbc.com; letters@newsweek.com; letters@time.com; letters@usnews.com; info@ap.org; fair@fair.org; executive-editor@nytimes.com; letters@nytimes.com; esupport.global@reuters.com; latribunelibre@latribune.fr; votreavis@latribune.fr; nytnews@nytimes.com; angie@squaremartinimedia.com; mail@chicagoreader.com; askamc@gmail.com; today@nbcuni.com; yourpics@bbc.co.uk; ben@benleubsdorf.com; bstelter@gmail.com; cventura8@gmail.com; Evening@cbsnews.com; don.lemon@turner.com; W.S.Lucas@bham.ac.uk; communications@ft.com; gbenatar@consumer.org; jack.gray@turner.com; jim@jimsciutto.com; james.rainey@latimes.com; lsweet3022@aol.com; mikewhills@gmail.com; Nightly@msnbc.com; jim.long@vergenewmedia.com; pitney@huffingtonpost.com; Nightline@abcnews.com; ombudsman@npr.org; news-tips@nytimes.com; foreign@nytimes.com; wayne.gray@turner.com; hsiddiq@thestar.ca; ian.black@guardian.co.uk

Medien in Deutschland (unvollständig, bitte ggf. ergänzen):
zeitiminternet@zeit.de; patricia_dreyer@spiegel.de; doerte_trabert@spiegel.de; themendesk@zdf.de; redaktion@tagesschau.de; info@zdf.de; leser@welt.de; leser@wams.de, kompakt@welt.de, online@welt.de, blogwart@taz.de, chefred@taz.de, online.redaktion@tagesspiegel.de, redaktion@tagesspiegel.de; leserbriefe@tagesspiegel.de; redaktion@sueddeutsche.de; redaktion@focus.de; (bitte ggf. ergänzen)

Der Brief (Englisch, deutsche Übersetzung unten):

To whom it may concern,

In solidarity with the Iranian people’s Green movement, hundreds of brave Green students at Elm O Sanaat University gathered in front of the the Chemical Engineering Faculty, yesterday, Tuesday Khordad 11th, 1389 (June 2nd 2010) to commemorate the anniversary of their martyred classmate Kianoosh Asa and express their outrage towards the oppressive policies of the illegitimate government of Iran.

These courageous Green students, threatened on numerous occasions, put their lives at grave risk in order to capture and disseminate videos and images of these protests under the watchful eye of University security personnel, who were also capturing the events on film. In full cooperation with university security, many were detained for several hours by Basiji forces who not only threatened them, but examined their personal belongings, student i.d. and the content of their mobile phones.

Too many lives were put at risk in order to get this information out for the world to see. It is therefore with great sadness and disappointment that we inform you that although the videos and images have been posted on thousands of blogs, Facebook walls and on Twitter, to date your organization has failed to cover this important event. We have taken the liberty to include the links to some videos and images taken by these brave students and request that you please report this news and post them on your online web pages without any further delay.

1: http://www.youtube.com/watch?v=xM-xm-huQ5I
2: http://www.youtube.com/watch?v=73usC8IqMf8
3: http://www.youtube.com/watch?v=TzRR1bCvObw
4: http://www.youtube.com/watch?v=Ie_BxZWT4Lo
5: http://www.youtube.com/watch?v=8b8FUKMVtMs
6: http://www.youtube.com/watch?v=MIdVc4G7TH8
7: http://www.youtube.com/watch?v=FVsYPWmqdG8

Link to images of the protest posted by The Green Students at Elm O Sanaat University
http://www.facebook.com/nchevre#!/album.php?aid=181757&id=125056921226&ref=mf

We thank you in advance for your understanding and efficient handling of this matter and look forward to your continued full coverage of the protests in Iran as we approach the important anniversary of the rigged election this June 12th, 2010 (Khordad 22nd 1389).

A number of Green freedom fighting activists

Falls Sie an die deutschen Medien lieber auf Deutsch schreiben möchten, können Sie die folgende Übersetzung verwenden:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hunderte mutiger „grüner“ Studenten der Universität Elm-o Sanat in Teheran haben sich gestern, am 2. Juni 2010 vor der Chemiewissenschaftlichen Fakultät versammelt, um ihres vor fast einem Jahr ermordeten Kommilitonen Kianoosh Asa zu gedenken und ihrem Zorn über die repressive Politik der illegitimen Regierung Irans Ausdruck zu verleihen.

Diese mutigen Grünen Studenten, die bei unzähligen Gelegenheiten bedroht wurden, sind große Risiken für ihr Leben eingegangen, um unter den wachsamen Augen des universitätseigenen Sicherheitspersonals, das ebenfalls Videoaufnahmen von dem Protest machte, Videos und Bilder dieser Proteste aufzunehmen und zu verteilen. In uneingeschränkter Zusammenarbeit mit dem Universitätssicherheitsdienst wurden viele von ihnen mehrere Stunden lang von Basijis festgehalten, die sie nicht nur bedrohten, sondern auch ihre persönlichen Habseligkeiten durchsuchten, und ihre Studentenausweise und den Inhalt ihrer Mobiltelefone kontrollierten.

Zu viele Leben wurden riskiert, um diese Informationen nach außen und der Welt zur Kenntnis zu bringen. Mit großer Enttäuschung mussten wir jedoch feststellen, dass das auf tausenden von Blogs, auf Facebook-Seiten und auf Twitter veröffentlichte Material bisher von Ihnen noch nicht für eine Berichterstattung über dieses wichtige Ereignis aufgegriffen wurde.

Wir haben die Links zu einigen der Videos und Fotos beigefügt und bitten darum, unverzüglich auf Ihren Webseiten über diese Proteste zu berichten.

1: http://www.youtube.com/watch?v=xM-xm-huQ5I
2: http://www.youtube.com/watch?v=73usC8IqMf8
3: http://www.youtube.com/watch?v=TzRR1bCvObw
4: http://www.youtube.com/watch?v=Ie_BxZWT4Lo
5: http://www.youtube.com/watch?v=8b8FUKMVtMs
6: http://www.youtube.com/watch?v=MIdVc4G7TH8
7: http://www.youtube.com/watch?v=FVsYPWmqdG8

Bilder des Protests, veröffentlicht von den „grünen“ Studenten der Universität Elm-o Sanat:
http://www.facebook.com/nchevre#!/album.php?aid=181757&id=125056921226&ref=mf

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis und ihr effizientes Vorgehen in dieser Sache und freuen uns mit Blick auf den wichtigen Jahrestag der Wahlfälschung am 12. Juni auf Ihre anhaltende und vollständige Berichterstattung über die Proteste im Iran.

Mit freundlichen Grüßen,

Danke an Negar Irani und Dustandtrash

Advertisements

4 Antworten zu “Aktion: Fordern Sie die Medien auf, über die Grünen Proteste in Iran zu berichten!

  1. Pingback: Unterstützt die iranische Freiheitsbewegung! | Tangsir 2569

  2. merci, mal wieder … liebe Julia … DANKE!

  3. Sehr gute Aktion!

    Weitere Adressen auch hier:

    http://iraniangerman.wordpress.com/presse/

    Ein Artikel über die Medienoffensive zum Jahrestag der Proteste mit Musterschreiben für die Presse:

    http://iraniangerman.wordpress.com/2010/05/27/medienoffensive-zum-jahrestag-der-proteste/

  4. Waw, danke für die Übersetzung, weitere deutsche Email-Adressen und die Veröffentlichung.

    Hier vier weitere die mir einfallen.

    info@bild.de
    redaktion@faz.de
    info@faz.net
    info@titanic-magazin.de

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s