Transportarbeiter besorgt um inhaftierten Gewerkschafter Mansour Osanloo

Veröffentlicht bei Radio Free Europe/Radio Liberty am 4. Juni 2010
Quelle (Englisch): http://www.rferl.org/content/Transport_Workers_Concerned_For_Jailed_Iranian_Labor_Activist/2062391.html

Mansur Osanloo (links) ist seit 2007 im Gefängnis

Die International Transport Workers‘ Federation (ITF) äußert sich besorgt um die Sicherheit des inhaftierten Arbeiteraktivisten Mansour Osanloo.

Generalsekretär David Cockroft sagte gegenüber Radio Farda von RFE/RL, er mache sich aufgrund von Berichten über Osanloos vor Kurzem erfolgte Verlegung in eine Zelle mit Drogenabhängigen „und anderen Personen, die eine Bedrohung für sein Leben darstellen könnten“.

Cockroft beschrieb seine Befürchtungen am 1. Juni in einem Brief an Präsident Mahmoud Ahmadinejad. In dem Brief fordert er Ahmadinejad auf, entweder die, wie er schreibt, „Verfolgung“ Osanloos einzustellen oder Osanloos Familie einen Besuch im Gefängnis und eine Prüfung seines Gesundheitszustandes zu erlauben, um zu beweisen, dass die Berichte falsch sind.

„Wir organisieren derzeit einen großen weltweiten Protest, um unmissverständlich klarzustellen, dass die Augen der gesamten Arbeitergemeinschaft auf die iranische Regierung gerichtet sind und dass wir fordern, dass (Osanloo) angemessen behandelt und so schnell wie möglich freigelassen wird“, sagte Cockroft.

Osanloo, der Führer der Gewerkschafter der Teheraner Busfahrer, leistet derzeit eine fünfjährige Haftstrafe wegen „Handlungen gegen die nationale Sicherheit“ ab.

Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

2 Antworten zu “Transportarbeiter besorgt um inhaftierten Gewerkschafter Mansour Osanloo

  1. Pingback: News vom 5. Juni | Arshama3's Blog

  2. Pingback: Sorge um führenden Gewerkschaftsaktivisten « FREE IRAN NOW!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s