Zhila Baniyaghoub zu 1 Jahr Gefängnis und 30 Jahren Journalismusverbot verurteilt

Veröffentlicht bei RAHANA am 9. Juni 2010
Quelle (Englisch): http://www.rhairan.biz/en/?p=4291

Die Journalistin Zhila Baniyaghoub ist zu einem Jahr Gefängnis und einem dreißigjährigen journalistischen Betätigungsverbot verurteilt worden.

RAHANA- Das Revolutionsgericht unter Vorsitz von Richter Pir Abbasi hat die Journalistin Zhila Baniyaghoub zu einem Jahr Gefängnis und 30 Jahren journalistischem Betätigungsverbot verurteilt.

Bamdad Khabar zufolge wurde Zhila Baniyaghoub am 20. Juni 2009 während der Proteste nach der Wahl zusammen mit ihrem Mann Bahman Ahmadi-Amouei verhaftet und nach zwei Monaten Haft gegen Kaution freigelassen.

Ihr Mann wurde vom ersten Gericht zu sieben Jahren Haft und später vom Berufungsgericht zu fünf Jahren Haft verurteilt. Er wird zur Zeit nach einem kurzen Hafturlaub in Abteilung 350 des Evin-Gefängnisses festgehalten.

Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s