Majid Tavakoli von der Staatsanwaltschaft vorgeladen

Veröffentlicht bei RAHANA am 11. Juni 2010
Quelle (Englisch): http://www.rhairan.biz/en/?p=4329

Der inhaftierte Student der Amir-Kabir-Universität Majid Tavakoli ist aus dem Evin-Gefängnis zur Staatsanwalt gebracht worden, wo er seine Äußerungen zu dementieren sollte.

RAHANA – Behörden der Staatsanwaltschaft ließen Tavakoli wissen, dass sie die Macht hätten, alles zu tun [was sie wollen]. Er dürfe nicht vergessen, dass er noch immer inhaftiert sei und noch nicht erfahren habe, was „Unterdrückung“ und „Unrecht“ für ihn bedeuten können.

Die Drohungen folgten auf die Veröffentlichung zweier seiner Schriften, „Für Veränderung“ und „Wir werden die Zukunft gestalten“. *)

Der Teheraner Staatsanwalt fordert, dass Tavakoli seine früheren Äußerungen in einem Disclaimer dementiert. Insbesondere verweist er auf einen Absatz, in dem Tavakoli die Öffentlichkeit auffordert, „die Führer der Grünen Bewegung nicht allein zu lassen.“

Majid Tavakoli, Mitglied der Islamischen Vereinigung der Polytechnischen Universität, war nach seiner Rede an der Amir-Kabir-Universität am 7. Dezember verhaftet und ins Evin-Gefängnis gebracht worden, wo er sich bis heute befindet.

Deutsche Übersetzung: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

*) Anm. d. Übers.
Zwei Briefe Majid Tavakolis liegen auf diesem Blog in deutscher Übersetzung vor:
Dankesbotschaft aus dem Gefängnis, ca. 31. Mai 2010

Der Wille meiner Nation wird zum Sieg führen, ca. 2. Juni 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s