Familien der am 12. Juni Verhafteten versammeln sich vor dem Evin-Gefängnis

Veröffentlicht bei RAHANA am 15. Juni 2010
Quelle (Englisch): http://www.rhairan.in/en/?p=4438

RAHANA – Bei den Protesten am 12. Juni wurden in Teheran Hunderte iranische Bürger von Geheimdienstkräften und zivilen Agenten verhaftet und in unbekannte Internierungseinrichtungen der Hauptstadt verschleppt. Am 14. Juni versammelten sich ca. 200 Familienangehörige dieser Häftlingen vor dem Haupttor des Teheraner Evin-Gefängnisses und verlangten die Freilassung ihrer Verwandten.

Bestimmte Familien wussten überhaupt nicht, ob ihre Kinder verhaftet wurden und suchten nach Informationen. Darunter war der Vater des 25-jährigen Pourya Ghorbani, der Medikamente für seinen Sohn mitbrachte, der an Epilepsie leidet. Ghorbanis Vater bat die Gefängniswärter, seinem Sohn die Medikamente weiterzuleiten, aber seine Bitte stieß auf taube Ohren.

Zwei andere Familien suchten nach ihren Töchtern, Farnoush Vaghfi und Azam Akhalaghi, warteten aber vergebens vor dem Tor, weil niemand ihre Fragen beantwortete.

Eine weitere Familie suchte nach Information über ihren Sohn Dariush Ebadi, einen jungen Mann, der grundlos auf der Enghelab-Straße verhaftet worden war.

Wieder ein anderer suchte nach seiner älteren Mutter und nach seiner Tochter, die beide verhaftet und an einen unbekannten Ort gebracht worden waren, als sie auf der Straße spazieren gingen. Ein junger Mann suchte nach seiner Verlobten und seiner Schwester, die grundlos verhaftet wurden, während sie zu Fuß auf einer Straße in Teheran unterwegs waren. Er bekam keinerlei Antworten von den Gefängnisbeamten.

Einige Familien erfuhren von Freunden ihrer Kinder, dass ihre Söhne und Töchter brutal verhaftet worden waren, nur weil sie mit ihren Handys telefonierten. Die Versammlung dauerte bis 18 Uhr. Es gibt immer noch keine Informationen über die genaue Anzahl der Verhafteten, ihren Zustand oder ihren Aufenthaltsort.

Deutsche Übersetzung: Günter Haberland, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s