Iran veröffentlicht zulässige Haarschnitte

Veröffentlicht bei Radio Free Europe/Radio Liberty am 6. Juli 2010
Quelle (Englisch): http://www.rferl.org/content/Iran_Unveils_Approved_Haircuts/2092046.html

Von Golnaz Esfandiari

Ist dein Haarschnitt unislamisch?

Iran hat Haarschnitte veröffentlicht, die offiziell als übereinstimmend mit iranischen und islamischen Prinzipien eingestuft werden.

Die neuen Haarschnitte sind vom iranischen Kulturministerium abgesegnet.

Die neuen, vom iranischen Kultusministerium gebilligten Haarschnitte sollen verhindern, dass iranische Jugendliche sich Frisuren machen, die für „westlich“ gehalten werden.

Friseure und Männer mit als „westlich“ und modisch geltenden Haarschnitten sind in den letzten Jahren verwarnt worden. Die Veröffentlichung der „islamischen“ Haarschnitte fällt zusammen mit einem neuen scharfen Vorgehen gegen „unzureichende Bedeckung“ (hijab) bei Frauen, aber auch bei Männern.

Es ist für iranische Offizielle zu einer echten Herausforderung geworden, vor allem junge Iraner dazu zu bringen, die staatlichen Regeln für das Erscheinungsbild zu befolgen. Oft greifen sie im Kampf gegen den ihrer Meinung nach unislamischen und unmoralischen Kleidungsstil und die ungenügende Bedeckung zu Gewalt.

Viele junge Iraner haben sich in den letzten 30 Jahren gegen ein islamisches Establishment aufgelehnt, das versucht, ihr Leben im privaten wie im öffentlichen Raum über das Erscheinungsbild (Kleidung, Frisur und Make-up) zu kontrollieren.

Übersetzung aus dem Englischen: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben


Quelle: Mehr News

7 Antworten zu “Iran veröffentlicht zulässige Haarschnitte

  1. Eigenartig – eigenartig dass es überhaupt diese Vorschrift gibt, aber viel mehr noch, welche Haarschnitte da nun angeblich nicht westlich aussehen.. .hm… Da ist mein Haarempfinden wohl zu global eingestellt für 😉

  2. Pingback: Staatlich genehmigte Frisuren werden nach iranischen Städten benannt « Julias Blog

  3. Pingback: News vom 7. Juli « Arshama3's Blog

  4. Pingback: Frisuren im Namen Allahs « Iranian German's Blog

  5. Damit versucht die IR genau den Eindruck erwecken, dass Gleichberechtigung im Iran existiert. Eben: Männer und Frauen sollen leiden.

  6. Ich finde das völlig richtig. Warum immer nur die Frauen. Für mich sollten die Männer zumindest einen Hut, bzw. irgend eine andere Art Kopfbedeckung tragen. Ebenso sollten kurzärmelige Hemden verboten sein. Männer sollten auch so schwitzen wie die Frauen!

  7. Pingback: Gleich(un)berechtigung muss sein! « FREE IRAN NOW!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s