IRGC-Firma zieht sich aus iranischem Erdgasprojekt zurück

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 16. Juli 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/07/revolutionary-guards-comp.html

Der Baustützpunkt Khatam Al Anbia hat sich unter dem Druck internationaler Sanktionen aus den Phasen 15 und 16 des Erdgasprojekts Süd-Pars zurückgezogen.

Ein Vertreter von Khatam Al Anbia, das Verbindungen zu den iranischen Revolutionsgarden hat, erklärte, eine Beteiligung an Phase 15 und 16 des Vorhabens könne in der momentanen Situation „nationalen Interessen schaden“.

Unter Bezugnahme auf Sanktionen des Westens und der USA gegen die Gesellschaft erklärte Khatam Al-Anbia, man werde seine „Stärken“ stattdessen in andere nationale Projekte einbringen.

Khatam Al-Anbia steht seit Mai 2010 unter US-Sanktionen, der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat die Gesellschaft zudem wegen ihrer Verbindungen zu den Revolutionsgarden in die Schwarze Liste zur Resolution 1929 aufgenommen, die im Juni dieses Jahres in Kraft getreten ist.

Der Resolution zufolge werden alle Guthaben dieser Gesellschaft bei ausländischen Banken eingefroren, die Geschäftsführung wird unter Auslandsreiseverbot gestellt.

Der Nachrichtenagentur Mehr News zufolge hat die Leitung von Phase 15 und 16 des Projektes Süd-Pars mitgeteilt, dass der Wegfall der Investitionen von Khatam Al-Anbia den Fortschritt des Projekts nicht beeinträchtigen werde. Die Arbeiten würden mit einem anderen Konsortium fortgesetzt.

Die Öl- und Gasgesellschaft Pars hat die Entwicklung auf dem Festland und den Kauf von Ausrüstungen für das Projekt von Khatam Al-Anbia übernommen.

Khatam Al-Anbia Construction Base, eine Firma mit Verbindungen zu den Revolutionsgarden, wurde in den 1980er Jahren nach dem Iran-Irak-Krieg gegründet und war an viele Entwicklungsprojekten im Iran beteiligt, darunter Dammbau, Wasser- und Energieversorgungsprojekte, Straßenbau sowie Öl- und Gasexporte.

Übersetzung aus dem Englischen: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Siehe hierzu auch Arabische Emirate gehen gegen Irans Revolutionsgarden vor

Advertisements

Eine Antwort zu “IRGC-Firma zieht sich aus iranischem Erdgasprojekt zurück

  1. Pingback: News vom 17. Juli « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s