Politische Gefangene setzen Hungerstreik fort

Veröffentlicht bei Green Voice of Freedom am 8. August 2010
Quelle (Englisch): http://en.irangreenvoice.com/article/2010/aug/08/2246
Zusammenfassende Übersetzung eines Artikels von Kalemeh: Negar Irani

Sonntag, 8. August 2010 – Zusammenfassung: Die 16 politischen Gefangenen, die vor 13 Tagen in den Hungerstreik getreten waren, nachdem sie wegen ihres Protests gegen das inakzeptable Verhalten von Gefängnismitarbeitern in Einzelhaft verlegt worden waren, setzen ihren Hungerstreik fort, obwohl eine ihrer Forderungen erfüllt worden ist. Die Freilassung des Fotojournalisten Babak Bordbar [vor seiner Freilassung einer der 17 Gefangenen im Hungerstreik, d. Übers.] war eine der fünf Forderungen dieser politischen Gefangenen. Bordbar war von den Gefängnisbehörden in Einzelhaft verlegt worden, obwohl die Gerichte bereits seine Freilassung angeordnet hatten.

Die fünf Forderungen der Gefangenen, die sie für eine Beendigung ihres Hungerstreiks zur Bedingung machen, lauten:

1. Volle Einhaltung der Rechte der Gefangenen, wie in den Gefängnisvorschriften festgehalten; insbesondere Einstellung der Beleidigung von Gefangenen, Unterminierung ihrer Rechte, sowie Zugang zu Büchern und Veröffentlichungen.

2. Rechtliche Konsequenzen und Bestrafung der Gefängnismitarbeiter und -behörden, die gegen das Gesetz verstoßen haben; insbesondere die Forderung an die Justizbehörden, dem inakzeptablen Verhalten und den Rechtsverstößen der Gefängniswärtern Einhalt zu gebieten; Schutz der Rechte von Gefangenen in Einzelhaft; Sicherstellung einer baldmöglichsten Verlegung von in Einzelhaft befindlichen Gefangenen in die allgemeine Abteilung.

3. Die umgehende und bedingungslose Freilassung des Fotojournalisten Babak Bordbar (diese Forderung wurde bereits erfüllt).

4. Verlängerung der zulässigen Dauer von Telefongesprächen, Verbesserung der medizinischen und hygienischen Einrichtungen für jeden Gefangenen. – Derzeit hat jeder politische Gefangene in Evins Abteilung 350 weniger als 1 m zur Verfügung. Telefonkontakte sind drastisch eingeschränkt worden, und die medizinischen Einrichtungen sind unterdurchschnittlich.

5. Umgehende und vollständige Umsetzung der Gesetze, die Gefangene betreffen; Sicherstellung des Schutzes ihrer Rechte zu jeder Zeit.

Unter den Gefangenen, die in Einzelhaft verlegt wurden und sich im Hungerstreik befinden, sind Ali Malihi, studentischer Aktivist und Mitglied der studentischen Alumni-Organisation Daftar-e Tahkim Vahdat, Bahman Ahmad Amouie, Journalist, Hossein Nourinejad, Journalist und Mitglied der Reformpartei „Partizipationsfront“, Abdollah Momeni, studentischer Aktivist und Sprecher von Dafter-e Tahkim Vahdat, Ali Parviz, studentischer Aktivist, Hamid Raza Mohammadi, politischer Aktivist, Jafar Eghdami, Bürgerrechtsaktivist, Babak Bordbar, Fotojournalist [jetzt freigelassen, d. Übers.], Zia Nabavi, „Sternstudent“ und Mitglied des Rates zum Schutz des Rechts auf Bildung, Ebrahim (Nader) Babaie, Bürgerrechtsaktivist und Versehrter des Iran-Irak-Krieges, Kouhyar Goodarzi, Menschenrechtsaktivist und Blogger, Majid Dorri, studentischer Aktivist, Majid Tavakoli, studentischer Aktivist, Keyvan Samimi, Journalist, Gholamhossein Arashi, verhaftet bei einer Demonstration an Ashura [27. Dezember 2009] in Teheran, und Mohammad Hossein Sohrabi Rad.

Übersetzung aus dem Englischen: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

2 Antworten zu “Politische Gefangene setzen Hungerstreik fort

  1. Pingback: Der Auftrag des iranischen Volkes | Million Voices Campaign

  2. Pingback: Bahman Amoueis Frau Zhila Bani Yaghoob: „Viele dieser Gefangenen sind akut krank – muss ich mehr sagen?“ | Julias Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s