An Ashura verhaftete Frau zum Tode verurteilt

Veröffentlicht bei RAHANA am 10. August 2010
Quelle (Englisch): http://www.rhairan.us/en/?p=6385

Zuverlässigen Quellen zufolge ist die an Ashura verhaftete Farah Vazehan zum Tode verurteilt worden.

RAHANA: Am 4. August wurde berichtet, dass Farah Vazehan zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Eine verlässliche Quelle teilte RAHANA nun jedoch mit, dass sie zum Tode verurteilt ist.

Die anonyme Quelle sagte gegenüber RAHANA, Vazehans Familie habe ihr nicht gesagt, dass sie zum Tode verurteilt ist, um sie zu schonen.

Den Vorsitz über den Fall führte Richter Salavati von der 15. Abteilung des Revolutionsgerichts. Vazehan kann Berufung einlegen.

Farah Vazehan ist seit 7 Monaten im Gefängnis und sitzt derzeit in der allgemeinen Abteilung des Frauentrakts von Evin ein. Sie war zwei Tage nach Ashura [27. Dezember 2010, d. Übers.], am 29. Dezember 2009, in ihrem Haus verhaftet worden.

Vazehan wurde wegen Teilnahme an den Straßenprotesten sowie „Kriegführung gegen Gott“ (Moharebeh) durch Zusammenarbeit mit der MKO angeklagt. Sie hatte viele Jahre im Ausland gelebt und war wegen ihrer 19jährigen Tochter nach Iran zurückgekehrt, die an Krebs erkrankt ist und mit Chemotherapie behandelt wird.

Nach den Ashura-Protesten gegen die umstrittene Präsidentschaftswahl waren Hunderte verhaftet worden, viele wurden zu harten Strafen verurteilt. Artikel 27 der iranischen Verfassung sieht Versammlungsfreiheit vor unter der Voraussetzung, dass „keine Waffen getragen“ werden und die Versammlungen „nicht die islamischen Grundsätze verletzen“.

Im letzten Bericht von RAHANA über Farah Vazehan war ihr Name fälschlicherweise mit „Vazham“ angegeben worden. RAHANA entschuldigt sich bei den Lesern für diesen Fehler.

Übersetzung aus dem Englischen: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s