Arzhang Davoudis körperlicher Zustand nach fast einem Monat Hungerstreik kritisch

Human Rights and Democracy Activists in Iran (HRDAI) zufolge hat der körperliche Zustand des politischen Gefangenen Arzhang Davoodi nach fast einem Monat Hungerstreik einen kritischen Punkt erreicht. Davoodi befindet sich seit mittlerweile 28 Tagen im Hungerstreik; er ist in Abteilung des Gefängnisses Rajai Shahr (auch bekannt unter dem Namen Gohardasht) in der Stadt Karaj inhaftiert. Er hat mehr als 10 kg Gewicht verloren und kann sich kaum noch bewegen. Er leidet unter niedrigem Blutdruck, Schwindel, Kopfschmerzen und nachlassender Sehkraft. Sein Leben ist ernsthaft in Gefahr.

Davoodi begann seinen Hungerstreik am 15. Juli 2010, um gegen die unmenschlichen Haftbedingungen zu protestieren. Er fordert die Wiederherstellung seiner Grundrechte, u. a. die Aufhebung des gegen ihn verhängten Besuchs[verbots], das Recht auf angemessene medizinische Versorgung, Beendigung der Beschlagnahmung seines Hauses, Einleitung von Untersuchungen zu seinen Beschwerden über den Gefängnisleiter von Rajai Shahr, Ali Haj Kazem.

Verhörbeamte des Geheimdienstministeriums setzen politische Gefangene im Iran unmenschlichen Bedingungen aus. Dies hat die Gefangenen zu Hungerstreiks veranlasst, in deren Folge sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert hat.

HRDAI zufolge ist das Leben politischer Gefangener im Iran in Gefahr. HRDAI ruft die Hohe Menschenrechtskommission der UN und andere internationale Gremien dazu auf, aktiv zu werden und eine humanitäre Katastrophe in den vom iranischen Obersten Führer kontrollierten Gefängnissen zu verhindern.

Übersetzung aus dem Englischen: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben
Auf Englisch veröffentlicht bei Persian2English am 11. August 2010
Quelle (Persisch): Human Rights and Democracy Activists in Iran

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s