Massenhinrichtungen von 1988: Iran verhindert jährliche Gedenkzeremonie für hingerichtete Gefangene

Eine der Zusammenkünfte auf dem Friedhof Khavaran in den letzten Jahren

Staatliche Kräfte haben Familien politischer Gefangener daran gehindert, den 22. Jahrestag der Massenhinrichtungen von politischen Gefangenen in iranischen Gefängnissen zu begehen.

Die Familien, die im Angedenken an ihre ermordeten Angehörigen jeden Sommer auf dem Friedhof Khavaran zusammenkommen, trafen dieses Jahr auf den Widerstand der Sicherheitskräfte, mehrere von ihnen wurden verhaftet.Die Webseite Human Rights and Democracy Activists of Iran [HRDAI] berichtet von Straßensperren, die die Sicherheitskräfte errichtet hatten, um den Familien den Zutritt zur letzten Ruhestätte ihrer Angehörigen zu verwehren.

Diesem Bericht zufolge wurden mehrere Personen von den Sicherheitskräften geschlagen. Trotz der Restriktionen soll es einigen Familien gelungen sein, zu den Grabstätten ihrer Angehörigen vorzudringen.

Im Sommer 1988 hatte die Islamische Republik unzählige politische Gefangene hingerichtet, die wegen Mitgliedschaft in regimekritischen Gruppen im Gefängnis saßen. Die Toten wurden auf dem Friedhof Khavaran in Massengräbern beigesetzt.

Während Amnesty International die Zahl der Hinrichtungen mit mehr als 2500 beziffert, sprach der verstorbene regimekritische Geistliche Ayatollah Montazeri von „2800, vielleicht aber auch 3800“, wies aber darauf hin, dass er sich an die genaue Zahl nicht erinnere.

Viele Gegner der Islamischen Republik halten diese Zahlen für zu niedrig.

Nach dreijährigem Schweigen hatten die Familien der Hingerichteten gemeinsam mit sozialen Aktivisten im Jahr 1991 begonnen, auf dem Khavaran-Friedhof zusammenzukommen und ihrer Angehörigen zu gedenken. Seither haben diese Zusammenkünfte jedes Jahr stattgefunden.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 27. August 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/08/iran-prevents-annual-cere.html
Bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

3 Antworten zu “Massenhinrichtungen von 1988: Iran verhindert jährliche Gedenkzeremonie für hingerichtete Gefangene

  1. Pingback: Bilder von einer Gedenkfeier für die Opfer der Gefangenenmorde in Tehran « Entdinglichung

  2. Pingback: Security Forces Prevent Annual Ceremony for Executed Political Prisoners | Persian2English

  3. Pingback: News vom 28. August « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s