Tagesarchiv: 2. September 2010

Video (Englisch) Mohammad Mostafaei trifft seine Familie am Flughafen Oslo

2. September 2010

Irans Obrigkeit bereitet sich auf mögliche Straßenproteste vor

"18. September 2009, die größte Demonstration der grünen Bewegung, Qods-Tag" (Archivbild)

Inmitten der Aufrufe mehrerer sozialer Netzwerke an die Bevölkerung, an der morgigen Demonstration [zum Qods-Tag] teilzunehmen, treffen iranische Sicherheitskräfte entsprechende Vorkehrungen. Internetnutzer berichten von einer deutlichen Verlangsamung des Internets und häufigen Unterbrechungen der Verbindung. Weiterlesen

Angriffe auf Karroubis Haus werden heftiger

Szene eines früheren Angriffs auf Mehdi Karroubi

Regierungstreue Kräfte der Islamischen Republik – oft als „Zivilagenten“ bezeichnet – haben am heutigen Abend nochmals das Haus des iranischen Oppositionsführers Mehdi Karroubi angegriffen. Saham News zufolge griffen mit Schusswaffen bewaffnete Menschen das Haus des Oppositionsführers an. Weiterlesen

Iran verhindert Ausreise Jafar Panahis nach Venedig

Jafar Panahi

2. September 2010 – Der iranische Filmemacher Jafar Panahi, der  zur Eröffnung  seines neuesten Films beim Filmfestival in Venedig reisen wollte, ist an der Ausreise aus dem Iran gehindert worden. Weiterlesen

Hardliner greifen Haus von Oppositionsführer Karroubi an

Das Haus des iranischen Oppositionsführers Mehdi Karroubi wurde heute von Hardlinern angegriffen.

2. September 2010 – Der Sohn von Oppositionsführer Mehdi Karroubi berichtet, dass Hardliner heute Abend versucht haben, gewaltsam in das Haus seines Vaters einzudringen. Karroubis Leibwächter verhinderten dies.

Hossein Karroubi, der sich zum Zeitpunkt des Angriffs im Hause seines Vaters befand, sagte gegenüber RFE/RL, die Angreifer hätten das Haus beschossen und Fensterscheiben und Straßenlaternen eingeworfen. Weiterlesen