Tagesarchiv: 8. September 2010

Sakineh Ashtiani ist NICHT außer Gefahr (Josh Shahryar)

Das darf mit Sakineh nicht passieren!

Von Josh Shahryar
8. September 2010 – Ich bin nicht gern Überbringer schlechter Nachrichten, aber nach allem, was zum Thema geschrieben wird und nach Gesprächen mit verschiedenen Quellen muss ich dies schreiben.

Heute kam die Nachricht, dass Sakineh Ashtianis Steinigungsurteil ausgesetzt wurde. Viele Aktivisten glaubten daraufhin, dass Sakineh in Sicherheit ist. Leider ist das NICHT der Fall. Sakineh ist keineswegs außer Gefahr. Im Gegenteil – sie schwebt in größerer Gefahr als zuvor. Um es klarzustellen: Ihr Urteil ist in der Tat ausgesetzt worden – bis zum Abschluss einer Überprüfung. Viele versichern bereits, dass ihr Steinigungsurteil überprüft wird. Dies trifft NICHT zu. Weiterlesen

Iranische Reformpartei fordert Rechenschaft von den Revolutionsgarden

Straßenprotest nach der Wahl vom letzten Sommer.

Die iranische Reformpartei Mojahedin der Islamischen Revolution hat in einem Statement ihre Unterstützung für Klage von sieben Oppositionellen gegen den IRGC-Kommandanten Moshfegh erklärt. Weiterlesen

Al-Qods-Tag in Teheran und Schiraz

6. September 2010 (Ali Schirasi) – Zwei Wochen im Voraus hatte sich das Regime der Islamischen Republik auf den Al-Qods-Tag [3. September 2010] vorbereitet. Es wurden in Kasernen, Polizeistationen Sicherheitskräfte und Spezialeinheiten stationiert. In Moscheen sammelten sich Hisbollahi sowie in speziellen Basiji-Einrichtungen die Basiji-Kräfte. Bereits am Mittwoch, den 1.9.2010 besetzten die Sicherheitskräfte zentrale Plätze und Strassen in Teheran. Wichtige Orte waren die Azadi-Strasse, die Enghelab-Strasse, die Vali-Asr-Strasse, der Azadi-Platz, der Enghelab-Platz, der Ferdosi-Platz, der Vali-Asr-Platz, …, insbesondere auch die Umgebung um die Universität Teheran.

Weiterlesen bei Ali Schirasi