Tagesarchiv: 18. September 2010

Karroubi interveniert mit Brief an Rafsanjani: „Werden Sie aktiv“

Enduring America, 18. September 2010 – Der Oppositionelle Mehdi Karroubi hat laut BBC Persian die Initiative ergriffen und sich in dessen Eigenschaft als Chef der Expertenversammlung mit einem Brief an den früheren Präsidenten Hashemi Rafsanjani gewandt. Weiterlesen

Iran verurteilt Menschenrechtsaktivistin zu sechs Jahren Haft

RFE/RL, 18. September 2010 – Iran hat eine Menschenrechtsaktivistin wegen regierungsfeindlicher Aktivitäten zu sechs Jahren Haft verurteilt.

Shiva Nazar Ahari ist Gründungsmitglied des Committee of Human Rights Reporters in Teheran. Sie war im Dezember letzten Jahres auf dem Weg zur Beerdigung des spirituellen Mentors der oppositionellen Grünen Bewegung, Großayatollah Hossein Ali Montazeri, verhaftet worden. Weiterlesen

Mehdi Karroubi kritisiert in Brief an Rafsanjani die Aufsicht der Führung

BBC Persian, 18. September 2010 – Mehdi Karroubi, einer der Oppositionsführer in Iran, hat in einem Brief an den Vorsitzenden des Schlichtungsrates und der Expertenversammlung Akbar Hashemi Rafsanjani die Überwachung der Handlungen von Irans oberstem Führer und den von ihm beaufsichtigten Institutionen verlangt. Weiterlesen

Urteil für Shiva Nazar Ahari bekanntgegeben; Majid Tavakolis Urteil bestätigt

Majid Tavakoli, Shiva Nazar Ahari

Zamaaneh, 18. September 2010 – Die iranische Menschenrechtsaktivistin Shiva Nazar-Ahari ist zu sechs Jahren Gefängnis und Exil in Izzeh/Khuzestan verurteilt worden *). Die zuvor gegen den iranischen studentischen Aktivisten Majid Tavakoli verhängte 8,5jährige Haftstrafe ist unterdessen vom Berufungsgericht bestätigt worden. Weiterlesen

Gewerkschaft der Busbetriebe verurteilt Repressionen gegen ihre Führung

Iran Labor Report, 18. September 2010 – Die Gewerkschaft der Busbetriebe in Teheran und Umgebung „Vahed“ hat ein Statement über ihre inhaftierten Vorstandsmitglieder veröffentlicht.  Es folgt eine Übersetzung von Iran Labor Report. Weiterlesen