Reformer veröffentlichten Liste politischer Gefangener

Zamaaneh, 27. September 2010 – Die Webseite Kalemeh hat Namen und Informationen zu 216 politischen Gefangenen in Irans Gefängnissen veröffentlicht. Insgesamt sind diese Gefangenen zu 1100 Jahren Haft verurteilt.

Kalemeh, das Nachrichtenorgan Mir Hossein Moussavis, schreibt, dass der Bericht von „anonymen Freunden der Grünen Bewegung im Evin-Gefängnis“ zur Verfügung gestellt wurde.

Dem Bericht nach befinden sich 145 politische Gefangene in Abteilung 350 von Evin, 9 von ihnen sind zum Tode verurteit und 13 wegen Spionage angeklagt.

Der jüngste Gefangene ist der 19jährige Mohsen Shoshtari, verurteilt zu einem Jahr Gefängnis. Der Älteste ist Amir Ali Mehrnia, 73, verhaftet im Zuge der Ereignisse nach der Wahl und zu zwei Jahren Haft verurteilt.

Der Bericht merkt an, dass sechs Gefangene sich in einer juristisch ungeklärten Situation befinden; bei der Mehrheit der Gefangenen handelt es sich um Studenten oder politische Aktivisten und Medienaktivisten.

Kalemeh zufolge befinden sich 44 kurdisch-iranische Aktivisten im Gefängnis, die insgesamt zu 322 Jahren Haft verurteilt sind.

Der zu lebenslanger Haft verurteilte Farid Sadeghi verbringt sein 18. Jahr im Gefängnis von Orumiyeh. Einige der übrigen kurdischen Gefangenen sind zum Tode verurteilt und unmittelbar von Hinrichtung bedroht.

Weiter berichtet Kalemeh, dass 25 Menschen wegen „familiärer Beziehungen“ zur Dissidentengruppe der Volksmojahedin inhaftiert sind. Sechs von ihnen sind Frauen, zwei von ihnen – Farah Vazehan und Ali Saremi – sind zum Tode verurteilt.

Der Bericht berücksichtigt nur solche Gefangenen, die derzeit im Gefängnis sind, nicht jedoch diejenigen, die gegen Kaution freigelassen wurden und auf ihre Urteile warten.

Kalemeh schreibt: „Wenn man all die mit einrechnet, die noch nicht identifiziert werden konnten oder sich im Moment in den Gefängnissen des Geheimdienstministeriums oder der Revolutionsgarden befinden, ist die Zahl der Gefangenen und der Gesamtumfang der Haftstrafen wesentlich höher.“

Nach der Präsidentschaftswahl von 2009 war es auf den Straßen Irans zu Massenprotesten gekommen, die die Legitimität des Wahlsieges von Mahmoud Ahmadinejad in Frage stellten.

Die Regierung antwortete darauf mit großangelegten Verhaftungen politischer und sozialer Aktivisten, Anwälten und Journalisten.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 27. September 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/09/reformists-publish-list-o.html

Eine Antwort zu “Reformer veröffentlichten Liste politischer Gefangener

  1. Pingback: Iran-Update 28.09. 2010 – Marg Bar Jomhuriye Eslami! « Entdinglichung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s