Tagesarchiv: 3. Oktober 2010

Druck auf Mitglieder des Committee of Human Rights Reporters geht weiter

Persian2English, 3. Oktober 2010 –
Navid Khanjani vor Gericht geladen

Committee of Human Rights Reporters:  Navid Khanjani, Mitglied der Gruppe zur Bekämpfung von Diskriminierung im Bildungswesen und in der Organisation Committee of Human Rights Reporters, ist schriftlich zu einer gerichtlichen Anhörung am 5. Oktober 2010 in Abteilung 26 des Revolutionsgerichts vorgeladen worden. Weiterlesen

Moussavi-Berater Beheshti Shirazi vor wenigen Stunden aus dem Gefängnis freigelassen

Kalemeh, 3. Oktober 2010 – Zusammenfassende Übersetzung.

Seyed Ali Reza Beheshti Shirazi, Chefberater Mir Hossein Moussavis, wurde vor wenigen Stunden gegen Kaution freigelassen. Er war im Dezember 2009 verhaftet worden und ist nach wochenlanger Einzelhaft und vielen Monaten in der allgemeinen Abteilung gegen eine Kaution in Höhe von 50.000 Dollar freigelassen worden.

Als Moussavi für die Präsidentschaftswahl im Jahre 2009 kandidierte, kehrte Beheshti Shirazi als einer seiner wichtigsten Berater auf die politische Bühne zurück.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle (Englisch): http://banooyesabzirani.blogspot.com/2010/10/urgent-news-seyed-ali-reza-beheshti.html
Originalartikel (Persisch): Kalemeh, 11. Mehr 1389

Heshmatollah Tabarzadi zu 9 Jahren Haft und 74 Peitschenhieben verurteilt

RAHANA, 3. Oktober 2010 – Wie die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Demokratischen Partei Irans mitteilt, ist Heshmatollah Tabarzadi zu 9 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Abteilung 26 des Revolutionsgerichts unter Vorsitz von Richter Pir Abbasi habe das Urteil gegen den politischen Aktivisten und Generalsekretär der Partei verhängt, heißt es weiter. Weiterlesen

Aktivist und Student der Teheran-Universität Habib Farahzadi verhaftet

RAHANA, 3. Oktober 2010 – Zivilagenten haben den studentischen Aktivisten Habib Farahzadi verhaftet.  Farahzadi, der unter Studienverbot gestanden hatte, wurde am Samstag, dem 2. Oktober verhaftet, als er sich in der Teheran-Universität für seine Vorlesungen einschreiben wollte. Weiterlesen

Iranische Offizielle machen sich über US-Menschenrechtssanktionen lustig

Zamaaneh, 3. Oktober 2010 – Iranische Offizielle haben sich über die neue Schwarze Liste der USA lustig gemacht, auf der acht ranghohe iranische Beamte genannt werden. Parlamentsprecher Ali Larijani bezeichnete den Plan der USA, die Vermögen der acht iranischen Offiziellen einzufrieren und ihnen keine Visa für die USA zu erteilen, als „sinnlose Kinderei auf internationalem Parkett“. Weiterlesen