Druck auf Mitglieder des Committee of Human Rights Reporters geht weiter

Persian2English, 3. Oktober 2010 –
Navid Khanjani vor Gericht geladen

Committee of Human Rights Reporters:  Navid Khanjani, Mitglied der Gruppe zur Bekämpfung von Diskriminierung im Bildungswesen und in der Organisation Committee of Human Rights Reporters, ist schriftlich zu einer gerichtlichen Anhörung am 5. Oktober 2010 in Abteilung 26 des Revolutionsgerichts vorgeladen worden. Gründe für die Vorladung wurden nicht genannt.

In der abschließenden Anhörung für Navid Khanjani, die am 21. Juni 2010 stattfand, wurden folgende Anklagen gegen ihn erhoben: Handlungen gegen die nationale Sicherheit, Propaganda gegen das Regime, Störung der öffentlichen Meinung, Veröffentlichung von Lügen, Bildung illegaler Gruppen (er hatte eine Gruppe gegründet, die sich für den Schutz des Rechts auf Bildung für die benachteiligte religiöse Minderheit der Baha’i in Iran einsetzt), sowie aktive Mitgliedschaft in der illegalen Organisation Committee of Human Rights Reporters.

Navid Khanjani hat alle gegen ihn vorgebrachten Anklagen zurückgewiesen und zu seinem Aktivismus gesagt: „Ich habe mich für Menschenrechte und das Recht auf Ausbildung eingesetzt. Mit allem, was ich getan habe,  habe ich mich im Rahmen des Gesetzes bewegt.“

Navid Khanjani war am Abend des 2. März 2010 in seiner Wohnung verhaftet worden. Zwei Monate später war er gegen eine Kaution von 100.000 Dollar aus dem Evin-Gefängnis freigekommen.

Saeed Haeri zu Gefängnisstrafe verurteilt

Committee of Human Rights Reporters:  Saeed Haeri, Mitglied der Organisation Committee of Human Rights Reporters, ist zu zwei Jahren und sechs Monaten Gefängnis sowie 74 Peitschenhieben verurteilt worden.

Abteilung 26 des Revolutionsgerichts verurteilte den Menschenrechtsaktivisten heute wegen „Störung der öffentlichen Ordnung“ und „Versammlung und Verdunkelung mit dem Ziel, der staatlichen Sicherheit zu schaden“.

Saeed Haeri war am 10. März 2010 nach 80 Tagen in Haft gegen eine Kaution in Höhe von 100.000 Dollar freigelassen worden. Am 20. Dezember 2009 wurde er zusammen mit Shiva Nazar Ahari und Kouhyar Goodarzi erneut verhaftet.

Shiva Nazar Ahari wurde am 12. September 201o gegen 500.000 Dollar Kaution freigelassen. Eine Woche später wurde sie zu sechs Jahren Haft, abzuleisten im Exil in Izeh, sowie 76 Peitschenhieben verurteilt.

Kouhyar Goodarzi, ebenfalls Mitglied beim CHRR, leistet zur Zeit seine einjährige Haftstrafe ab. Er ist seit dem 20. Dezember 2009 in Evin.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle (Englisch): http://persian2english.com/?p=14881
Persische Originalartikel:
http://chrr.biz/spip.php?article10941
und http://www.chrr.biz/spip.php?article11157

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE DIE URGENT ACTION VON AMNESTY INTERNATIONAL FÜR SAEED HAERI

Eine Antwort zu “Druck auf Mitglieder des Committee of Human Rights Reporters geht weiter

  1. Pingback: Pressures Continue for Members of Committee of Human Rights Reporters | Persian2English

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s