Vaclav Havel fordert Freilassung inhaftierter iranischer Menschenrechtsanwältin

Vaclav Havel bei der 14. Konferenz "Forum 2000" am 12. Oktober in Prag

RFE/RL, 13. Oktober 2010 – Der frühere tschechische Präsident Vaclav Havel hat die Freilassung der inhaftierten iranischen Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh gefordert, die Berichten zufolge im Evin-Gefängnis aus Protest  gegen ihre Inhaftierung in den Hungerstreik getreten sein soll.

Havels Aufruf erging am Schluss der in Prag stattfindenden Konferenz „Forum 2000“, an der auch die iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi teilnahm.

Mehr aus „Ceske Noviny“:

Die iranische Friedensnobelpreisträgerin von 2003 Shirin Ebadi informierte die von Politikern und Intellektuellen besuchte internationale Konferenz „Forum 2000“ am Dienstag über den Fall Sotoudeh.

Havel, selbst ein ehemaliger führender Dissident, sprach Sotoudeh, wie schon zuvor Dissidenten in China, Kuba, Burma und anderen Ländern, seine Unterstützung aus.

Die Anfang September verhaftete Sotudeh hatte viele bekannte Intellektuelle und politische Aktivisten [in Iran] verteidigt.

Menschenrechtsgruppen wie Human Rights Watch und Amnesty International zufolge wurde Sotoudeh „einzig und allein wegen ihrer Verteidigung anderer“ inhaftiert.

Mehr über den wachsenden Druck auf Sotoudeh und andere iranische Anwälte, die an sensiblen politischen Fällen beteiligt sind, können Sie hier lesen.

Veröffentlicht bei Radio Free Europe/Radio Liberty am 13. Oktober 2010
Quelle (Englisch): http://www.rferl.org/content/Havel_Calls_for_Release_of_Jailed_Iranian_Rights_Lawyer/2189406.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s