Gynmasiast und Blogger seit mehr als 30 Tagen in Einzelhaft

Navid Mohebbi (Foto eingefügt v. Übers.)

ICHRI, 21. Oktober 2010 – Der Blogger und Gymnasiast Navid Mohebbi bleibt auch einen Monat nach seiner Verhaftung bis zur Klärung seines Falls in Einzelhaft. Dies erfuhr ICHRI von einer vor Ort befindlichen Quelle. Die Justizbehörden der Provinz Mazandaran haben noch keine Anklagen gegen Mohebbi festgelegt. Weder seine Familie, noch seine Anwältin Mina Jafari durften Navid bisher besuchen.

Der Geheimdienst der Provinz Mazandaran informierte Mohebbis Familie darüber, dass Navid so lange in Einzelhaft bleiben werde, bis er Reue für seine Aktivitäten zeigt.

Navid Mohebbi war am 18. September von Geheimdienstmitarbeitern der Provinz Mazandaran verhaftet und in die Haftanstalt des Geheimdienstes gebracht worden. Quellen aus dem nahen Umfeld von Mohebbis Familie berichteten, dass die Geheimdienstler Navid bei der Verhaftung heftig schlugen. Mohebbi ist Abiturient und geht in der Stadt Amol zur Schule. Geheimdienstmitarbeiter der Stadt Amol hatten Mohebbi während einer Demonstration am Internationalen Frauen Tag (8. März) verhaftet und mehrere Tage lang zum Verhör festgehalten. Auch am nationalen Feiertag „Chaharshanbeh Souri“ im März 2010 war er verhaftet worden.

Veröffentlicht bei International Campaign for Human Rights in Iran am 21. Oktober 2010
Quelle (Englisch): http://www.iranhumanrights.org/2010/10/student-blogger-solitary-confinement/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s