Politische Gefangene in Iran sollen zum Schweigen gebracht werden

Zamaaneh, 24. Oktober 2010 -Iranische Behörden drohen politischen Gefangenen, die Briefe veröffentlicht oder Petitionen unterschrieben haben, mit „Einzelhaft, Entzug der Besuchsrechte neuen Gerichtsverfahren.“

Wie die Webseite Kalemeh berichtet, haben Beamte des Evin-Gefängnisses und einer Reihe weiterer Gefängnisse politische Gefangene vor Gericht bestellt und von ihnen gefordert, die Briefe und Petitionen, die sie in letzter Zeit geschrieben oder unterschrieben haben, zu widerrufen.

Dem Bericht nach drohen den Gefangenen, die diesen Forderungen nicht nachkommen,  eine Reihe von Strafmaßnahmen, angefangen bei „Einzelhaft, Entzug des Besuchsrechts und neuen Gerichtsprozessen“ bis hin zu „Annullierung von Hafturlaub“.

Am meisten unter Druck gesetzt wurden Kalemeh zufolge u. a. Bahman Ahmadi Amouyi, Mohammad Davari, Keyvan Samimi, Kouhyar Godarzi und Abdollah Momeni.

Diese Gefangenen gehörten zu den 14 Inhaftierten, die letzten Monat in einem Brief die Einrichtung einer Wahrheitsfindungskommission zur Untersuchung der umstrittenen Präsidentschaftswahl von 2009 gefordert hatten, die nach Meinung vieler Menschen gefälscht wurde.

Während es immer wieder Berichte von Gefangenen über Folter und Misshandlung durch die Gefängnisbehörden gibt, erklärte der neue Leiter der Teheraner Gefängnisse, die Verhältnisse in Irans Gefängnisse ähnelten „eher denen eines Hotels“ als denen eines Gefängnisses.

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 24. Oktober 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/10/iranain-authoritieis-inte.html

Eine Antwort zu “Politische Gefangene in Iran sollen zum Schweigen gebracht werden

  1. Pingback: News vom 25. Oktober « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s