Zwei Baha’is aus Mashhad treten 5jährige Haftstrafe an

RAHANA, 24. Oktober 2010 – Die beiden aus Mashhad stammenden Baha’is Jalayer Vahdat und Sima Eshraghi wurden nach ihrer Verlegung ins Gefängnis von Vakilabad in Gewahrsam genommen, um ihre jeweils 5jährigen Haftstrafen anzutreten.

Einem RAHANA-Reporter zufolge waren Jalayer Vahdat und Sima Eshraghi zuvor 2 Monate lang in Einzelhaft genommen worden, bevor sie schließlich gegen eine Kaution von 150.000 Dollar vorläufig freigelassen wurden.

Sie wurden wegen regimefeindlicher Propaganda, Handlungen gegen die nationale Sicherheit und Blasphemie verurteilt.

Die Baha’is Davar Nabilzadeh, Nahid Ghadiri, Nasrin Ghadiri, Rozita Vaseghi, Hooman Bakhtavar, Kaviz Nouzdahi und Sima Rajabian verbüßen zur Zeit wegen ähnlicher Anklagen Haftstrafen zwischen 2 und 5 Jahren.

Veröffentlicht bei RAHANA am 24. Oktober 2010
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=7729

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s