Menschenrechtsaktivistin Parisa Kakaei zu 6 Jahren Gefängnis verurteilt

RAHANA, 29. Oktober 2010 – Abteilung 26 des Revolutionsgerichts unter Vorsitz von Richter Pir Abbasi hat Parisa Kakael zu insgesamt 6 Jahren Gefängnis verurteilt. Davon entfallen 5 Jahre auf den Vorwurf der Teilnahme an Versammlungen und Verschwörungen zum Zweck der Störung der nationalen sicherheit und 1 Jahr auf den Vorwurf der regimefeindlichen Propaganda.

Wie die Organisation Committee of Human Rights Reporters mitteilt, fand ihre Gerichtsverhandlung am 18. Oktober statt.

Parisa Kakaei war vom Geheimdienstministerium vorgeladen und am 1. Januar verhaftet worden. Am 17. Februar wurde sie aus dem Evin-Gefängnis freigelassen.

Veröffentlicht bei RAHANA am 29. Oktober 2010
Quelle (Englisch): http://www.rahana.org/en/?p=7803

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s